Cover DIN EN IEC 62003 VDE 0491-11:2021-08
größer

DIN EN IEC 62003 VDE 0491-11:2021-08

Kernkraftwerke

Elektro- und leittechnische Systeme mit sicherheitstechnischer Bedeutung – Anforderungen für die Prüfung der Elektromagnetischen Verträglichkeit

(IEC 62003:2020); Deutsche Fassung EN IEC 62003:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-08
VDE-Artnr.: 0400459

Diese Norm legt Anforderungen an Prüfungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit der Instrumentierung, Steuerung und elektrischen Ausrüstung für den Einsatz in sicherheitsrelevanten Systemen in Kernkraftwerken und weiteren nuklearen Einrichtungen fest. Die Norm benennt die anzuwendenden IEC-Normen (vornehmlich der Normenreihe IEC°61000), die die grundsätzlichen Prüfverfahren festlegen, und liefert die notwendigen anwendungsspezifischen Parameter und Kriterien, um sicherzustellen, dass nukleare Sicherheitsanforderungen erfüllt werden.
Der normative Teil der Norm beschränkt sich auf die Prüfung der Geräte vor ihrem Einbau in einem Kernkraftwerk, um die elektromagnetische Störfestigkeit nachzuweisen und um zu zeigen, dass das Gerät keine übermäßigen Störaussendungen erzeugt. Die Prüfung auf Erzeugung übermäßiger Störaussendungen betrifft auch nicht-sicherheitsbezogene Geräte. Die Norm enthält informative Anhänge, die zusätzliche Orientierung bieten, und beschreibt Vorgehensweisen, um die elektromagnetische Verträglichkeit für eingebaute Geräte aufrechtzuerhalten.
Schutz gegen elektromagnetische Impulse mit hohen Spitzenwerten (HEMP) und beabsichtigte elektromagnetische Beeinflussung (IEMI) liegen außerhalb des Anwendungsbereichs der Norm. Jedoch können Informationen dazu in IEC 61000-4-23, IEC 61000-4-24, IEC 61000-4-25 (HEMP) und IEC 61000-4-36 (IEMI) gefunden werden.