Cover DIN EN IEC 61557-11 VDE 0413-11:2022-12
größer

DIN EN IEC 61557-11 VDE 0413-11:2022-12

Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen

Teil 11: Wirksamkeit von Differenzstrom-Überwachungsgeräten (RCM) in TT-, TN- und IT-Systemen

(IEC 61557-11:2020); Deutsche Fassung EN IEC 61557-11:2022
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-12
VDE-Artnr.: 0400550

Dieser Teil von IEC 61557 legt die Anforderungen an Prüfeinrichtungen zur Prüfung der Wirksamkeit von Differenzstromüberwachungsgeräten (RCM, en: residual current monitors) fest, die bereits in Verteilernetzen eingebaut sind. Diese Prüfeinrichtungen können in jeder Art von Netz eingesetzt werden, wie z. B. in einem TN-, TT- oder IT-System. Die Prüfeinrichtungen können auch für die Prüfung von richtungsdiskriminierenden Differenzstromüberwachungsgeräten (RCM) in IT-Systemen eingesetzt werden.
Die Prüfeinrichtung muss nachweisen können, dass der Ansprechdifferenzstrom eines mit einem Prüfwechselstrom geprüften RCM des Typs A kleiner oder gleich dem Bemessungswertes des Ansprechdifferenzstromes ist. Die Prüfung eines RCM des Typs A muss mit einem kalibrierten Wechselstrom durchgeführt werden, der plötzlich im Nulldurchgang angelegt wird. Die Prüfungen müssen mit einem sinusförmigen oder vom Netz abgeleiteten quasi-sinusförmigen Prüfstrom durchgeführt werden. Wenn die Prüfeinrichtung in der Lage ist, halbwellenförmige Prüfströme zu erzeugen, kann die Prüfung eines RCM des Typs A auch alternativ mit halbwellenförmigen Prüfströmen und/oder Wechselströmen mit überlagertem ±6 mA Gleichstrom durchgeführt werden. Im Falle von pulsförmigem Gleichstrom muss die Prüfeinrichtung in der Lage sein, in beiden Polaritäten zu prüfen. Bei der Prüfung eines RCM des Typs B mit einem Prüfgleichstrom muss nachgewiesen werden, dass der Ansprechdifferenzstrom kleiner oder gleich dem 2-fachen Bemessungswert des Ansprechdifferenzstromes ist. Die Prüfung eines RCM des Typs B muss getrennt mit einem plötzlich angelegten, kalibrierten Wechselstrom und einem linear ansteigenden, glatten Gleichstrom durchgeführt werden.
Es ist nicht der Zweck dieses Dokuments, die Differenzstromüberwachungsgeräte (RCM) entsprechend ihren Produktnormen zu prüfen.
Gegenüber DIN EN 61557-11 (VDE 0413-11):2009-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Titel des Dokuments wurde geändert, um alle Arten von RCMs einzubeziehen;
b) die Begriffe wurden der IEC 60050 angepasst;
c) die Anforderungen zum Prüfen der neuen RCM-Typen wurde hinzugefügt;
d) die Anforderungen an RCM-Typ B wurde vom früheren Anhang A in den Haupttext verschoben;
e) die Struktur wurde auf die der gesamten IEC-61557-Reihe angepasst.

Gegenüber DIN EN 61557-11 (VDE 0413-11):2009-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Titel des Dokuments wurde geändert, um alle Arten von RCMs einzubeziehen;
b) die Begriffe wurden der IEC 60050 angepasst;
c) die Anforderungen zum Prüfen der neuen RCM-Typen wurden hinzugefügt;
d) die Anforderungen an RCM-Typ B wurde vom früheren Anhang A in den Haupttext verschoben;
e) die Struktur wurde auf die der gesamten IEC-61557-Reihe angepasst.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.