Cover DIN IEC 62495 VDE 0412-20:2011-12
größer

DIN IEC 62495 VDE 0412-20:2011-12

Strahlungsmessgeräte

Tragbare Röntgenfluoreszenz-Analysegeräte mit Kleinströntgenröhre

(IEC 62495:2011)
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-12
VDE-Artnr.: 0412004

Inhaltsverzeichnis

Tragbare Röntgenfluoreszenz-Analysegeräte, die mit leistungsschwachen Kleinströntgenröhren zur Erzeugung ionisierender Strahlung ausgestattet sind, stellen eine neue Klasse von Industriegeräten dar. Die Kleinströntgenröhre ersetzt hierbei die kleinen Radioisotopenquellen (z. B. 55Fe, 57Co, 109Cd, 241Am und 244Cm), die in tragbaren Analysegeräten für die Bestimmung des Bleigehalts in Farben, für die Analyse von Legierungen und für Boden-Screening nach gefährlichen Substanzen benutzt werden.
Diese Norm betrifft die Strahlensicherheit von tragbaren Handgeräten zur Röntgenfluoreszenzanalyse, die mit einer Kleinströntgenröhre als Quelle der ionisierenden Strahlung ausgestattet sind.
Ziel der Norm ist es, für Konstruktion und Betrieb dieser Geräte einheitliche Leistungsstandards für die allgemeine Strahlung, die elektrischen und sicherheitstechnischen Eigenschaften und die Umweltcharakteristika festzulegen sowie Prüfverfahren für ihre radiologische Sicherheit festzulegen.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

71 CHEMISCHE VERFAHRENSTECHNIK
71.040 Analytische Chemie
71.120 Ausrüstungen für die chemische Industrie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.