Cover DIN EN 62475 VDE 0432-20:2011-09
größer

DIN EN 62475 VDE 0432-20:2011-09

Hochstrom-Prüftechnik

Begriffe und Anforderungen für Hochstrom-Messungen

(IEC 62475:2010); Deutsche Fassung EN 62475:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-09
VDE-Artnr.: 0432015

Inhaltsverzeichnis

Diese neue Norm ist eine grundlegende horizontale Norm der Hochstrom-Prüftechnik. Sie enthält, neben den in der früheren Ausgabe der DIN EN 60060-2 (VDE 0432-2):1996-03 beschriebenen Anforderungen an impulsförmige Ströme und deren Messsysteme, auch Anforderungen zu Dauergleich-, Dauerwechsel-, Kurzzeitgleich- und Kurzzeitwechselströme. Im Allgemeinen werden Ströme über 100 A berücksichtigt, obwohl auch kleinere Ströme in den Prüfungen auftreten können.
Es wird neben den Begriffen und Parametern mit Toleranzen auch ein Verfahren zur Unsicherheitsbestimmung für Hochstrom-Messsysteme beschrieben. Die Anforderungen an ein Messsystem für Hochstromprüfungen sind mit den Anforderungen in der DIN EN 60060-2 (VDE 0432-2):2011-10 harmonisiert.
Die Norm beschreibt die Verfahren, die für die Anerkennung eines Messsystems und die Kontrolle seiner Komponenten anzuwenden sind. Dabei werden mehrere Möglichkeiten angeboten. Ebenso wird das Verfahren beschrieben, mit dem ein Anwender nachzuweisen hat, dass ein Messsystem, einschließlich der gesetzten Grenzen für die Messunsicherheit, die Anforderungen dieser Norm erfüllt.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.