Cover DIN EN 60068-2-6 VDE 0468-2-6:2008-10
größer

DIN EN 60068-2-6 VDE 0468-2-6:2008-10

Umgebungseinflüsse

Teil 2-6: Prüfverfahren – Prüfung Fc: Schwingen (sinusförmig)

(IEC 60068-2-6:2007); Deutsche Fassung EN 60068-2-6:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2008-10
VDE-Artnr.: 0468003

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60068 beschreibt ein Prüfverfahren, anwendbar für Bauteile, Geräte und andere Produkte, die während Transport oder im Betrieb, den Bedingungen ausgesetzt sein können, welche Schwingungen mit einem gleichförmigen Muster zur Folge haben, hauptsächlich hervorgerufen durch Dreh-, pulsierende oder schwingende Kräfte, in der Weise, wie sie in Schiffen, Flugzeugen, Landfahrzeugen, Drehflüglern und Raumfahrtanwendungen auftreten oder durch Maschinen und seismische Phänomene verursacht werden.
Diese Norm beruht in erster Linie darauf, einen Prüfling für eine vorgegebene Prüfdauer sinusförmigen Schwingungen zu unterwerfen, über einen gegebenen Frequenzbereich oder bei einzelnen Frequenzen. Eine Untersuchung der Schwingungsantwort kann spezifiziert werden, die darauf abzielt, charakteristische Frequenzen des Prüflings festzustellen.

Gegenüber DIN EN 60068-2-6:1996-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Terminologie wurde geändert und ergänzt.
b) Auf DIN EN 60068-2-47:2006-03 wird Bezug genommen.
c) Die Tabellen wurden gestrafft.
d) Die Prüfberichtsanforderungen wurden ergänzt

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

19 PRÜFWESEN
19.040 Prüfung von Umgebungseinflüssen
19.080 Elektrische und elektronische Prüfungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.