Cover DIN EN 62477-1/A11 VDE 0558-477-1/A11:2015-05
größer

DIN EN 62477-1/A11 VDE 0558-477-1/A11:2015-05

Sicherheitsanforderungen an Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -betriebsmittel

Teil 1: Allgemeines;

Deutsche Fassung EN 62477-1:2012/A11:2014
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2015-05
VDE-Artnr.: 0500046
Ende der Übergangsfrist: 2020-02-10

Dieser Teil der Normenreihe DIN EN 62477 gilt für Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme (PECS) und Einrichtungen, deren Teile für das elektronische Leistungsumrichten und elektronische Leistungsschalten, einschließlich der Vorrichtungen für Regelung, Schutz, Überwachung und Messung, deren Hauptzweck das Umrichten von Strom ist und die Bemessungsnetzspannung 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung nicht überschreitet.
Diese Internationale Norm hat nach IEC Guide 104 den Status einer Sicherheitsgruppennorm für Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -einrichtungen für Energiequellen wie Sonne, Wind, Gezeiten, Wellen, Brennstoffzellen oder Ähnliches. Für PECS, für die es keine Produktnorm gibt, werden in dieser Norm die Mindestanforderungen für Sicherheitsaspekte angegeben.
Diese europäische Änderung stellt im Vorwort die Verknüpfung der EN 62477-1 mit der Niederspannungsrichtlinie heraus.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 62477-1 VDE 0558-477-1:2017-10

Sicherheitsanforderungen an Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -betriebsmittel

Teil 1: Allgemeines

206,87 € 
Warenkorb