Cover DIN EN 50342-6 VDE 0510-13:2016-09
größer

DIN EN 50342-6 VDE 0510-13:2016-09

Blei-Akkumulatoren-Starterbatterien

Teil 6: Batterien für Mikrozyklen-Anwendungen;

Deutsche Fassung EN 50342-6:2015
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2016-09
VDE-Artnr.: 0500074
Ende der Übergangsfrist: 2021-11-30

Inhaltsverzeichnis

Im Fokus der Norm liegen Blei-Akkumulatoren ("Starterbatterien") mit einer Nennspannung von 12 V, die in erster Linie als Energiequelle
- zum Starten von Verbrennungsmotoren
- zur Beleuchtung und auch
- für die Zusatzausrüstung
von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor verwendet werden. Für Batterien mit einer Nennspannung von 6 V kann diese Norm ebenfalls angewendet werden.
Die betrachteten Batterien werden für Mikrozyklen-Anwendungen in Fahrzeugen verwendet, die auch als Start-Stopp-Anwendungen (oder Stopp-Start, Idle-Stopp-System, Mikrohybrid oder Idle-Stopp-and-Go) bezeichnet werden. Dabei müssen während der Phasen, in denen der Motor ausgeschaltet ist, die meisten elektrischen und elektronischen Bauteile des Fahrzeugs ohne Unterstützung der Lichtmaschine durch die Batterie versorgt werden. Zusätzlich ist in den meisten Fällen eine regenerative Bremsfunktion (Rekuperation) eingebaut. Unter diesen Bedingungen werden die Batterien in einer komplett anderen Weise beansprucht, als klassische Starterbatterien. Zudem müssen diese Batterien den Verbrennungsmotor starten und die Beleuchtung sowie Zusatzfunktionen im normalen Betriebsmodus mit laufendem Motor versorgen.
Zuständig ist das DKE/K 371 "Akkumulatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 50342-6 VDE 0510-13:2019-05

Blei-Akkumulatoren-Starterbatterien

Teil 6: Batterien für Mikrozyklen-Anwendungen;

68,58 € 
Warenkorb