Cover DIN EN 50604-1 VDE 0510-12:2017-05
größer

DIN EN 50604-1 VDE 0510-12:2017-05

Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen

Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren;

Deutsche Fassung EN 50604-1:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-05
VDE-Artnr.: 0500094

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm legt Prüfverfahren fest und enthält anerkannte Sicherheitsanforderungen für entnehmbare Lithium-Ionen-Batterie-(Packs und)Systeme der Spannungsklasse A und Spannungsklasse B zur Verwendung als Traktionsbatterien von oder für elektrisch angetriebene(n) Straßenfahrzeuge(n). Sie bezieht sich auf die Prüfung der Leistungssicherheit von Batteriepacks und systemen bei deren bestimmungsgemäßer Verwendung in einem Fahrzeug.
Leichte Elektrofahrzeuge schließen alle zwei-, drei- und vierrädrigen Elektrofahrzeuge der Kategorie L1 bis einschließlich L7 entsprechend der Definition nach ECE/TR ANS-WP29-78r2e ein sowie alle elektrisch angetriebenen oder unterstützen Fahrräder, einschließlich Plug-in-Hybridelektrofahrzeugen (PHEV), welche ihre Energie vollständig oder teilweise aus On-Board-wiederaufladbaren Energiespeichersystemen (RESS) beziehen.
Diese Norm ist nicht zur Bewertung der Sicherheit der Lagerung eines Batteriepacks/ systems, Fahrzeugherstellung, Reparatur und Wartungsarbeiten vorgesehen und gilt darüber hinaus nicht für:
- Lithiumzellen (Prüfung auf Zellenebene ist in der Normenreihe IEC 62660 festgelegt);
- andere Batterien als Lithium-Ionen-Batterien;
- Primärbatterien (einschließlich Lithium-Batterien);
- Batterien, welche durch die Normenreihe ISO 12405 abgedeckt sind.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
VDE 0100 und die Praxis
Kiefer, Gerhard; Schmolke, Herbert

VDE 0100 und die Praxis

Wegweiser für Anfänger und Profis

2017, 1056 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book