Cover DIN EN 62146-1 VDE 0560-50:2017-05
größer

DIN EN 62146-1 VDE 0560-50:2017-05

Spannungsausgleichskondensatoren für Hochspannungs-Wechselstrom-Leistungsschalter

Teil 1: Allgemeines

(IEC 62146-1:2013 + A1:2016); Deutsche Fassung EN 62146-1:2014 + A1:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-05
VDE-Artnr.: 0500095

Inhaltsverzeichnis

Die Norm gilt für Spannungsausgleichskondensatoren, die an Leistungsschaltern verwendet werden. Ihre Funktion ist die Steuerung der Spannungsverteilung über den einzelnen Abschaltkammern eines Leistungsschalters mit Mehrfachunterbrechung.
Spannungsausgleichskondensatoren können auch parallel zur Abschaltkammer von Leistungsschaltern mit Einzelunterbrechung verwendet werden, um die Einschwingspannung (TRV) zu verbessern.
Der Spannungsausgleichskondensator ist ein Teil-Bauelement des Leistungsschalters und ist nach den Spezifikationen eines Leistungsschalters zu spezifizieren.
Die Norm gilt für Spannungsausgleichskondensatoren, die zu einer oder beiden folgenden Kategorien gehören:
- für den Einbau in luftisolierte Leistungsschalter;
- für den Einbau in geschlossenen Leistungsschaltern (z. B. eingetaucht in SF6, in ÖL, usw.).
Die Prüfung der beiden vorstehenden Anwendungen kann in Einzelfällen voneinander abweichen.
Der Zweck der Norm ist es:
- einheitliche Regeln für das Betriebsverhalten, die Prüfung und die Bemessung zu definieren;
- spezielle Sicherheitsregeln zu definieren;
- eine Anleitung für die Errichtung und den Betrieb zu geben.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62146-1 VDE 0560-50:2014-10

Gegenüber DIN EN 62146-1 (VDE 0560-50):2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung des Anwendungsbereichs;
b) Anpassung des Abschnitts 7.4;
c) Veränderungen und Ersatz von Abschnitten in Kapitel 8;
d) neue Abschnitte zum Thema Wartung.