Cover DIN EN IEC 61558-1 VDE 0570-1:2019-12
größer

DIN EN IEC 61558-1 VDE 0570-1:2019-12

Sicherheit von Transformatoren, Netzgeräten, Drosseln und entsprechenden Kombinationen

Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen

(IEC 61558-1:2017); Deutsche Fassung EN IEC 61558-1:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-12
VDE-Artnr.: 0500157

Diese Internationale Norm behandelt Sicherheitsanforderungen für Transformatoren. Wenn der Begriff Transformator verwendet wird, umfasst er Transformatoren, Drosseln und Netzgeräte, soweit anwendbar.
Bei der Ausarbeitung dieser Norm wurden die Anforderungen von IEC 60364 soweit wie möglich berücksichtigt, sodass ein Transformator in Übereinstimmung mit den in dieser Norm angegebenen Errichtungsbestimmungen installiert werden kann. Nationale Errichtungsbestimmungen können jedoch abweichen.
Diese Norm beachtet die international anerkannten Grade des Schutzes gegen die bei bestimmungsgemäßem Betrieb unter Berücksichtigung der Herstelleranweisungen von Transformatoren verursachten elektrischen und mechanischen Gefährdungen sowie die mit diesen verbundene Brandgefahr. Sie umfasst auch außergewöhnliche Situationen, die in der Praxis auftreten können.
Die Norm zu nicht sicherheitsrelevanten Aspekten der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von Transformatoren ist IEC 62041 Safety of transformers, reactors, power supply units and combination thereof - EMC requirements. Diese Norm enthält jedoch auch Prüfungen, bei denen der Transformator Bedingungen ausgesetzt sein kann, die die sicherheitsrelevanten Aspekte betreffen.
Der Zweck von Teil 1 der IEC 61558 besteht darin, eine Reihe von Anforderungen und Prüfungen zur Verfügung zu stellen, die im Allgemeinen auf die meisten Transformatortypen angewendet werden können und auf die zurückgegriffen werden kann, wenn dies für den entsprechenden Teil 2 der IEC 61558 erforderlich ist.
Zuständig ist das DKE/K 323 "Transformatoren, Drosseln, Netzgeräte und entsprechende Kombinationen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61558-1 VDE 0570-1 Berichtigung 1:2008-11
DIN EN 61558-1 VDE 0570-1 Berichtigung 2:2008-12
DIN EN 61558-1/A1 VDE 0570-1/A1:2009-11
DIN EN 61558-1 VDE 0570-1:2006-07

Gegenüber DIN EN 61558-1 (VDE 0570-1):2006-07, DIN EN 61558-1 Berichtigung 1 (VDE 0570-1 Berichtigung 1):2008-11, DIN EN 61558-1 Berichtigung 2 (VDE 0570-1 Berichtigung 2):2008-12 und DIN EN 61558-1/A1 (VDE 0570-1/A1):2009-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) vollisolierte Wickeldrähte (FIW), neue Tabellen und Alterungsprüfungen für Aufbau mit FIW;
b) Überspannungskategorien 1, 2, 3 und 4 für Luftstrecken und Prüfungen der Durchschlagfestigkeit (neue Tabellen) wurden eingearbeitet;
c) Entwicklung neuer Bildzeichen für die unterschiedlichen Überspannungskategorien;
d) Bildzeichen für die größte Höhe, falls über 2 000 m;
e) Bildzeichen für Steckernetzteile, wenn die Steckerstifte beschädigt worden sind (Prüfung mit der Falltrommel);
f) Bildzeichen für die Tiefsttemperatur (selbst während des Transports);
g) alternative Temperaturmessung, nachgebildete Belastung und Rückarbeitsverfahren nach IEC 60076-11;
h) Kurzschluss- und Überlastschutz, nachgebildete Belastung und Rückarbeitsverfahren nach IEC 60076-11;
i) Anpassung der Temperaturen nach CENELEC Guide 29;
j) Festlegung der Teilentladungsprüfung über 750 V für Aufbau mit FIW;
k) Anforderungen an Ausführungen mit Ringkern, Unterteilung für Basisisolierung und für zusätzliche Untersuchung;
l) Abänderung der Schutzarten durch Gehäuse (IP-System);
m) Bemessung von rechteckigen Verbindern für Transformatoren;
n) Wiederholungsprüfung, 80 % der geforderten Prüfspannung der Durchschlagfestigkeit;
o) Schwingprüfung für Fahrzeuge und Bahnanwendungen;
p) zwei Kondensatoren der Klasse Y1 für Arbeitsspannungen zwischen 250 V und 500 V bei Überspannungskategorie 3;
q) die Deutsche Fassung wurde in den Abschnitten 2 und 3 an die aktuellen Standardsätze angepasst.