keine Vorschau

VDE-AR-E 2520 Anwendungsregel:2020-10

Zusätzliche Prüfungen und Anforderungen für Starterbatterien mit Glasfaservlies (AGM) und verbesserte geschlossene Starterbatterien (EFB)

Art/Status: Anwendungsregel, gültig
Ausgabedatum: 2020-10
VDE-Artnr.: 0500184

Diese VDE-Anwendungsregel definiert Testmethoden und typische Anforderungen für AGM und EFB Blei-Säure Starterbatterien mit Dimensionen nach EN 50342-2 mit einer Nennspannung von 12 V.
Ziel ist es Testmethoden, die nicht in externen Normen beschrieben sind, zu definieren um die Vielfalt von ähnlichen Prozeduren weitestgehend zu minimieren. Weiter wird eine Empfehlung für entsprechende Prüfsequenzen gegeben die die Abfolge der einzelnen Prüfungen definiert.
Zwischen AGM und EFB Starterbatterien wird in den einzelnen Abschnitte nur so weit unterschieden wie es für die sinnvolle Definition und Durchführung der Testmethoden notwendig ist.
Die zu den jeweiligen Testmethoden genannten Anforderungen sind als sinnvolle Empfehlungen anzusehen die je nach Einsatzzweck zu ergänzen oder zu variieren sind.
Die VDE-AR-2520 kann und soll keine kundenspezifische Lastenhefte ersetzen aber die ungewollten Varianten von Testmethoden durch eine einzige abgestimmte Version verhindern.
Zuständig ist das DKE/K 371 "Akkumulatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.