Cover DIN EN 62823 VDE 0553-823:2020-12
größer

DIN EN 62823 VDE 0553-823:2020-12

Thyristorventile für thyristorgesteuerte Reihenkondensatoren (TCSC)

Elektrische Prüfung

(IEC 62823:2015 + A1:2019); Deutsche Fassung EN 62823:2015 + A1:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-12
VDE-Artnr.: 0500188

In dieser Internationalen Norm werden Stück- und Typprüfungen an Thyristorventilen festgelegt, die in Anlagen mit thyristorgesteuerten Reihenkondensatoren (en: thyristor controlled series capacitor, TCSC) für die Wechselstromübertragung zum Einsatz kommen.
Die Prüfungen, die in dieser Norm festgelegt sind, beziehen sich auf luftisolierte Ventile, die im kapazitiven Anhebungsbetrieb oder im Überbrückungsbetrieb arbeiten. Für andere Ventiltypen und Ventile, die im induktiven Anhebungsbetrieb arbeiten, sind die Prüfanforderungen und Annahmekriterien zwischen Käufer und Lieferant zu vereinbaren.
Die beschriebenen Prüfungen gelten für das Ventil (oder die Ventilabschnitte), den Ventilaufbau und diejenigen Teile des Kühlmittelverteilsystems sowie die Zünd- und Überwachungskreise, die sich innerhalb des Ventilaufbaus befinden oder die zwischen dem Ventilaufbau und Plattform angeschlossen sind. Weitere Einrichtungen, wie Ventilsteuerung und -schutz sowie die Ventilfußpunktelektronik können während der Prüfung für den Nachweis der korrekten Funktion des Ventils unbedingt notwendig sein, werden jedoch nicht selbst in die Prüfungen einbezogen.

Gegenüber DIN EN 62823:2016-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassungen von Begriffen und Bildern;
b) Überarbeitung des Abschnitts „Kapazitiver Anhebungsbetrieb“;
c) Überarbeitung der „Dielektrischen Prüfungen zwischen den Ventilanschlüssen und dem Ventilgehäuse“ und „Dielektrischen Prüfungen zwischen den Ventilanschlüssen“;
d) die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 und im Anhang ZA an die aktuellen Standardtexte angepasst.