Cover DIN IEC/TR 63262 VDE 0553-262:2021-04
größer

DIN IEC/TR 63262 VDE 0553-262:2021-04

Betriebsverhalten des vereinheitlichten Leistungsflussreglers (UPFC) in elektrischen Energieversorgungssystemen

(IEC TR 63262:2019)
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-04
VDE-Artnr.: 0500189

Ein Vereinheitlichter Leistungsflussregler (en: Unified Power Flow Controller, UPFC) regelt sowohl die Wirk- als auch die Blindleistung einer Übertragungsleitung durch Regeln und Steuern der Leitungsimpedanz, der Zwischenkreisspannung und der Phasenwinkeldifferenz. Wenn ein Mangel an Leistungsregelungsverfahren und die unzureichende Unterstützung der dynamischen Bedingungen betrachtet wird, liefert UPFC eine effektive Lösung.
In den vergangenen 20 Jahren wurden einige UPFC Projekte gebaut und in Betrieb genommen. Es wird angenommen, dass mit dem weiteren Wachstum der Nachfrage an elektrischer Leistung die UPFC-Technologie noch intensiver auf dem Markt der Energieversorgung eingesetzt wird.
Dieses Dokument basiert auf den praktischen Erfahrungen von UPFC-Projekten mit dem modularen Multilevelumrichter (MMC), der die beste Art eines Spannungszwischenkreisumrichters (VSC) darstellt und der technische Referenzen für UPFC-Auslegung, Herstellung, Test, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung liefern kann.