Cover DIN EN IEC 60086-1 VDE 0509-86-1:2022-12
größer

DIN EN IEC 60086-1 VDE 0509-86-1:2022-12

Primärbatterien

Teil 1: Allgemeines

(IEC 60086-1:2021 + COR1:2022); Deutsche Fassung EN IEC 60086-1:2021 + AC:2022
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022 -12
VDE-Artnr.: 0500222

Zum Anwendungsbereich dieses Dokuments gehört die Bewertung elektrischer Isolierstoffe für den Einsatz unter erschwerten Umgebungsbedingungen bei Netzfrequenz (45 Hz bis 65 Hz).

Das Dokument behandelt Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit gegen Kriechwegbildung und Abnutzung unter Verwendung einer flüssigen Verschmutzungsflüssigkeit und geneigter, plattenförmiger Probekörper.

Diese Norm enthält grundlegende Anforderungen an sowie Angaben zu Primärzellen und -batterien, die in dieser Norm als Trockenzellenbatterien betrachtet werden. Die vorliegende Neuausgabe trägt weiteren neueren technischen Erkenntnissen bei Batterien einzelner elektrochemischer Systeme Rechnung. Damit sollen Anwender, Geräteentwickler und Hersteller von Primärbatterien unterstützt werden. Wesentlicher Inhalt sind Angaben zu Definitionen, zum Bezeichnungssystem, zu Maßen und zur Kennzeichnung. Auch Prüfverfahren, Sicherheit und Umweltaspekte werden betrachtet.
Zum einen legt dieses Dokument Anforderungen an Primärzellen und -batterien fest. Zum anderen legt dieses Dokument auch Verfahren dazu fest, wie die Anforderungen für diese Batterien zu normen sind. Als Hilfsmittel zur Einteilung von Primärbatterien sind in diesem Dokument Kennbuchstaben, Elektroden, Elektrolyte und sowohl Nenn- als auch Höchstspannungen im Leerlauf von elektrochemischen Systemen festgelegt.
Teil 1 ist die Basis der Reihe DIN EN IEC 60086 und bildet die Grundlage für die nachfolgenden Teile. Dieses Dokument enthält in Anhang A auch Anforderungen, die die Aufnahme in die bzw. die weitergehende Beibehaltung von Batterien in der Normenreihe IEC 60086 begründen.
Gegenüber DIN EN 60086-1:2016-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) eine Liste der Übereinstimmung wurde als Anhang H hinzugefügt;
b) Definitionen wurden mit den anderen Dokumenten der Normenreihe IEC 60086 harmonisiert;
c) die Nennspannung des Zink-Luft-Systems ist jetzt mit 1,4 V oder 1,45 V angegeben;
d) Anhang F zur Berechnung der MAD-Werte wurde vereinfacht;
e) eine Gültigkeitsdauer für Prüfungen wurde hinzugefügt;
f) die beschleunigte Alterungsprüfung bei 45 °C wurde von 13 Wochen in 4 Wochen geändert.

Gegenüber DIN EN 60086-1:2016-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) eine Liste der Übereinstimmung wurde als Anhang H hinzugefügt;
b) Definitionen wurden mit den anderen Dokumenten der Normenreihe IEC 60086 harmonisiert;
c) die Nennspannung des Zink-Luft-Systems ist jetzt mit 1,4 V oder 1,45 V angegeben;
d) Anhang F zur Berechnung der MAD-Werte wurde vereinfacht;
e) ein Gültigkeitsdauer für Prüfungen wurde hinzugefügt;
f) die beschleunigte Alterungsprüfung bei 45 °C wurde von 13 Wochen in 4 Wochen geändert.