Cover DIN EN IEC 60086-2 VDE 0509-86-2:2022-12
größer

DIN EN IEC 60086-2 VDE 0509-86-2:2022-12

Primärbatterien

Teil 2: Physikalische und elektrische Spezifikationen

(IEC 60086-2:2021 + COR1:2022); Deutsche Fassung EN IEC 60086-2:2021 + AC:2022
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-12
VDE-Artnr.: 0500224

Diese Norm enthält die physikalischen Maße, Entladeprüfbedingungen und die Leistungsanforderungen bei Entladung für Primärzellen und -batterien; das sind nicht-wiederaufladbare Trockenbatterien, im Wesentlichen für die Anwendung bei Endverbrauchern für tragbare, batteriegespeiste elektrische Kleingeräte. DIN EN IEC 60086-2 ergänzt die allgemeinen Angaben und Anforderungen aus DIN EN IEC 60086-1.
Dieser Teil wurde zur Unterstützung der Anwender von Primärbatterien, Geräteentwickler und Batteriehersteller erarbeitet, indem Form, Eignung und Funktion der einzelnen genormten Primärzellen und -batterien angegeben werden. Der vorliegende Teil wurde im Laufe der Jahre geändert, um seinen Inhalt zu verbessern, und kann zu gegebener Zeit infolge der Kommentare der nationalen Komitees und Fachleute erneut überarbeitet werden; die Kommentare beruhen auf praktischer Erfahrung und Veränderungen der Technologie.
Angaben zur Sicherheit sind nun in DIN EN IEC 60086-4, DIN EN IEC 60086-5 und DIN EN IEC 62281 enthalten.
Dieser Teil von IEC 60086 gilt für Primärbatterien auf der Grundlage von genormten elektrochemischen Systemen.
Festgelegt werden physikalische Maße sowie Entladeprüfbedingungen und Anforderungen an das Entladeverhalten.
Angaben zur Sicherheit sind nun in DIN EN IEC 60086-4, DIN EN IEC 60086-5 und DIN EN IEC 62281 enthalten.
Gegenüber DIN EN 60086-2:2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Klarstellung und deutliche Trennung von Begriffen, die für Lithium-Knopfzellen und -Knopfbatterien und Knopfzellen und -batterien verwendet werden;
b) Aufnahme der Maßstabilität aus 60086-1;
c) Neuordnung von Batterien der Kategorie 1, 5 und 6 nach dem Volumen;
d) Hinzufügen von Prüfungen von Cochleaimplantaten und neuen Zink-Luft-Hörgeräte-Batterien;
e) Abänderung von PR70-Prüfungen für Hörgeräte;
f) Hinzufügen eines Anhangs mit einer Liste der Übereinstimmung (Anhang E);
g) Abänderung von LR1/R1-Prüfungen;
h) Hinzufügen neuer Spezifikationen für 8LR932, CR1632, CR1225, CR2477, 6AS6P, 6AS6S, 6PS6P, 6PS6S, 6PS4P, 6PS4S, 5PR175/172, 6PR225/155, AS4, AS6, AS8, AS10, AS12, PS121/195S, PS121/195P, AS149/195, 6AS4S, AR40, 5AR40, 6AR40.
Diese Norm enthält die physikalischen Maße, Entladeprüfbedingungen und die Leistungsanforderungen bei Entladung für Primärzellen und -batterien; das sind nicht-wiederaufladbare Trockenbatterien, im Wesentlichen für die Anwendung bei Endverbrauchern für tragbare, batteriegespeiste elektrische Kleingeräte.

Gegenüber DIN EN 60086-2:2016-10 und DIN EN 60086-2 Berichtigung 1:2020-10 wurden folgende
Änderungen vorgenommen:
a) Klarstellung und deutliche Trennung von Begriffen, die für Lithium-Knopfzellen und -Knopfbatterien und Knopfzellen und -batterien verwendet werden;
b) Aufnahme der Maßstabilität aus IEC 60086-1;
c) Neuordnung von Batterien der Kategorien 1, 5 und 6 nach dem Volumen;
d) Hinzufügen von Prüfungen von Cochleaimplantaten und neuen Zink-Luft-Hörgeräte-Batterien;
e) Abänderung von PR70-Prüfungen für Hörgeräte;
f) Hinzufügen eines Anhangs mit einer Liste der Übereinstimmung (Anhang E);
g) Abänderung von LR1/R1-Prüfungen;
h) Hinzufügen neuer Spezifikationen für 8LR932, CR1632, CR1225, CR2477, 6AS6P, 6AS6S, 6PS6P,
6PS6S, 6PS4P, 6PS4S, 5PR175/172, 6PR225/155, AS4, AS6, AS8, AS10, AS12, PS121/195S,
PS121/195P, AS149/195, 6AS4S, AR40, 5AR40, 6AR40.