Cover DIN EN 50342-5 VDE 0510-24:2011-11
größer

DIN EN 50342-5 VDE 0510-24:2011-11

Blei-Akkumulatoren-Starterbatterien

Teil 5: Eigenschaften der Batteriekästen und -griffe;

Deutsche Fassung EN 50342-5:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-11
VDE-Artnr.: 0510015

Diese Norm behandelt mehrzellige Kunststoffkästen für Akkumulatoren zum Starten von Verbrennungsmotoren, für Beleuchtung und als Zusatzausstattung für Fahrzeuge, in der Hauptsache unter Verwendung von Polypropylen. Diese Art von Batterien wird allgemein als Starterbatterien bezeichnet.
Der Zweck dieser Norm besteht darin einheitliche Prüfmethoden für Batteriekästen zum Einsatz als Starterbatterien sowie Anforderungen an das Grundmaterial und die daraus hergestellten Teile zu definieren.
Die Prüfverfahren und -anforderungen für das Gehäuse sind im Hauptteil beschrieben. Prüfverfahren für die Vormaterialien sind in Anhang A festgelegt. Anhang B empfiehlt mögliche Prüfverfahren für die Materialeigenschaften des vollständigen Gehäuses, ohne dabei normativ zu sein.
Abhängig von den jeweiligen Anforderungen werden die Untersuchungen an Standardkörpern aus Ausgangsmaterial, Einzelkästen, verschweißten Batteriegehäusen oder auch an kompletten Batterien vorgenommen.