Cover DIN VDE V 0682-417 VDE V 0682-417:2013-10
größer

DIN VDE V 0682-417 VDE V 0682-417:2013-10

Arbeiten unter Spannung

Spannungsprüfer – Abstandsspannungsprüfer

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-10
VDE-Artnr.: 0600017

Inhaltsverzeichnis

Abstandsspannungsprüfer sind im Unterschied zu den an zu prüfende Anlagenteile anzulegende Kontakt-Spannungsprüfer nach DIN VDE 0682-411 (VDE 0682-411), die im Anwendungsbereich auf Hochspannungsfreileitungen mit Nennspannungen von 110 kV und darüber lange Isolierstangen besitzen, vorteilhaft einzusetzen, weil sie leicht und handlich sind.
Die eindeutige Anzeige ist abhängig vom Einfluss des elektrischen Feldes am Ort der Anwendung. Abstandsspannungsprüfer sollten deshalb speziell für die Mast- und Isolatorenbauweise, in der sie eingesetzt werden sollen, bemessen werden. Das kann allerdings dazu führen, dass solche Abstandsspannungsprüfer nur an bestimmten Mast- und Isolatorenarten einsetzbar sind.
Diese Vornorm gilt für Abstandsspannungsprüfer zum Feststellen der Spannungsfreiheit nach DIN VDE 0105 100 (VDE 0105-100) ohne Berühren unter Spannung stehender Teile zum Einsatz auf Masten von Freileitungen in einem festgelegten Abstand zu spannungsführenden Teilen
- bei Nennspannungen von 110 kV bis 420 kV;
- bei Nennfrequenzen von 16,7 Hz oder 50 Hz bis 60 Hz.
Die Festlegungen gelten auch für die Verwendung von Abstandsspannungsprüfer bei Niederschlägen.
Andere Bauarten von Spannungsprüfern werden von dieser Norm nicht abgedeckt.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen
Hasse, Peter; Kathrein, Walter; Kehne, Heiner

Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen

Erläuterungen zu DIN VDE 0105, 0680, 0681, 0682 und 0683
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 48

2003, 365 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist als E-Book (PDF) erhältlich
eBook (PDF)