Cover DIN EN 61587-3 VDE 0687-587-3:2013-11
größer

DIN EN 61587-3 VDE 0687-587-3:2013-11

Mechanische Bauweisen für elektronische Einrichtungen – Prüfungen für IEC 60917 und IEC 60297

Teil 3: Schirmdämpfungsprüfungen für Schränke und Baugruppenträger

(IEC 61587-3:2013); Deutsche Fassung EN 61587-3:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-11
VDE-Artnr.: 0600020

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm beschreibt die Prüfung der Schirmdämpfung leerer Schränke und Baugruppenträger im Frequenzbereich von 30 MHz bis 3 000 MHz. Die Schirmdämpfungsstufen sind bezüglich der Anforderungen der typischen industriellen Anwendungsgebiete ausgewählt. Sie unterstützen die Messungen zur Erzielung der elektromagnetischen Verträglichkeit, können aber eine abschließende Prüfung der Übereinstimmung des ausgerüsteten Gehäuses nicht ersetzen. Diese Prüfung stellt die physikalische Unversehrtheit und das Umweltverhalten von Schränken und Baugruppenträgern unter Berücksichtigung verschiedener Anforderungsstufen für unterschiedliche Anwendungen sicher. Es ist beabsichtigt, dem Anwender bei der Auswahl einer Bauweise für seine spezifischen Anforderungen eine weitgehende Sicherheit zu bieten. Diese Norm ist insgesamt oder auszugsweise nur auf leere Gehäuse anzuwenden, nicht aber auf Gehäuse, in die elektronische Einrichtungen installiert sind. Wesentliche Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe dieser Norm sind die Erweiterung des Frequenzbereichs auf 3 000 MHz, die Beschreibung der Sendeantenne und die Korrektur des EM-Code.

Gegenüber DIN EN 61587-3:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Erweiterung des Frequenzbereichs auf 3 000 MHz;
b) Beschreibung der Sendeantenne in 3.3.2 geändert;
c) EM-Code in 3.5.1 korrigiert.