Cover DIN EN 60549 VDE 0670-404:2014-02
größer

DIN EN 60549 VDE 0670-404:2014-02

Hochspannungssicherungen für den externen Schutz von Parallelkondensatoren

(IEC 60549:2013); Deutsche Fassung EN 60549:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-02
VDE-Artnr.: 0600032

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für "externe" Sicherungen für die Verwendung mit Hochspannungs-Kondensatoren nach IEC 60871-1 "Shunt capacitors for a.c. power systems having a rated voltage above 1 000 V - Part 1: General". IEC 60871-1 gilt sowohl für Kondensatoreinheiten als auch Kondensatorbatterien, die insbesondere für den Einsatz zur Korrektur des Leistungsfaktors von Wechselspannungsnetzen und auch für Kondensatoren, die für die Verwendung in Leistungs-Filterkreisen bestimmt sind.
Sicherungen nach dieser Norm sind bestimmt zur Abschaltung von Fehlern entweder innerhalb einer Kondensatoreinheit, um die Fortsetzung des Betriebs der verbleibenden Teile der Kondensatorbatterie zu erlauben in die die Kondensatoreinheit geschaltet ist (Einheiten-Sicherungen), oder von Fehlern der gesamten Kondensatorbatterie, um die Kondensatorbatterie vom Netz zu trennen (Leitungs-Sicherungen).
In manchen Fällen können Sicherungen, die lediglich nach IEC 60282-1 oder IEC 60282-2 geprüft sind, für den Einsatz für Kondensatoren geeignet sein, sofern sie keine kapazitiven Ströme ausschalten müssen (z. B. sofern keine kapazitiven Ströme fließen können, oder sofern sie als „Ergänzungseinheit“ dienen, um hohes induktives Ausschaltvermögen für andere Schaltgeräte zu liefern, die kapazitive Ströme ausschalten).