Cover DIN EN 62626-1 VDE 0660-2626-1:2014-12
größer

DIN EN 62626-1 VDE 0660-2626-1:2014-12

Gekapselte Niederspannungsschaltgeräte

Teil 1: Gekapselte Lasttrennschalter außerhalb des Anwendungsbereiches von IEC 60947-3, zum Trennen während der Reparatur- und Wartungsarbeit

(IEC 62626-1:2014); Deutsche Fassung EN 62626-1:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-12
VDE-Artnr.: 0600060

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für gekapselte Lasttrennschalter mit einer Bemessungsspannung bis 1000V a.c. für Reparatur- und Wartungs- oder Reinigungsarbeiten an Laststromkreisen. Die in dieser Norm beschriebenen Geräte sind von Lasttrennschaltern nach IEC 60947 3 abgeleitet und zur Gewährleistung der Trennfunktion gemäß der IEC 60947 Reihe geeignet. Sie dürfen nicht mit Mitteln für Fernsteuerung oder automatisches Schalten versehen sein, um ein unerwartetes / zufälliges Starten zu vermeiden. Diese Geräte sind nicht dafür vorgesehen, um zum betriebsmäßigen Schalten, Schnellstart oder Schnellstopp oder Tippbetrieb verwendet zu werden. Weiterhin sind sie nicht vorgesehen, als ein Gerät für Notausschaltung (Energieversorgung) verwendet zu werden. Allerdings kann diese Art von Geräten die Möglichkeit zur Verfügung stellen, die elektrischen Betriebsmittel auszuschalten (auch in einer kritischen oder nicht kritischen Situation).
Die in dieser Norm beschriebenen Geräte gewährleisten die Anforderungen der Trennfunktion an elektrische Betriebsmittel, gerade in Motorstromkreisen, während Reparatur- und Wartungs- oder Reinigungsarbeiten.