Cover DIN EN 62026-7 VDE 0660-2026-7:2014-12
größer

DIN EN 62026-7 VDE 0660-2026-7:2014-12

Niederspannungsschaltgeräte – Steuerung-Geräte-Netzwerke (CDIs)

Teil 7: CompoNet

(IEC 62026-7:2010, modifiziert); Deutsche Fassung EN 62026-7:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-12
VDE-Artnr.: 0600062

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Internationalen Norm IEC 62026 legt ein Schnittstellensystem fest, dessen Kommunikation zwischen einer Steuerung und Schaltgeräten, wie Sensoren, Aktuatoren und Schaltelementen über Bitpegel bzw. Wortpegel gewährleistet wird. Die Schnittstellenkabel, die ein Leiterpaar für die Signalübertragung und optional ein Leiterpaar für die Stromversorgung enthalten, haben ein rundes oder flaches Profil. Dieser Teil legt die Anforderungen für die Austauschbarkeit von Bauteilen mit solchen Schnittstellen fest.
Dieser Teil von IEC 62026 legt die folgenden spezifischen CompoNet-Anforderungen fest:
– Anforderungen an Schnittstellen zwischen einer Steuerung und Schaltelementen;
– bestimmungsgemäße Betriebsbedingungen für die Geräte;
– Anforderungen an Aufbau und Betriebsverhalten;
– Prüfungen, um die Übereinstimmung mit den Anforderungen nachzuweisen.
Diese spezifischen Anforderungen gelten zusätzlich zu den allgemeinen Anforderungen von IEC 62026-1.