Cover DIN EN 62271-202 VDE 0671-202:2015-02
größer

DIN EN 62271-202 VDE 0671-202:2015-02

Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen

Teil 202: Fabrikfertige Stationen für Hochspannung/Niederspannung

(IEC 62271-202:2014); Deutsche Fassung EN 62271-202:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-02
VDE-Artnr.: 0600067

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 62271 beschreibt die Betriebsbedingungen, Bemessungswerte, allgemeine Konstruktionsanforderungen und Prüfverfahren für fabrikfertige Hochspannungs-/Niederspannungs- oder Niederspannungs-/Hochspannungs-Stationen, die mit Kabeln angeschlossen sind und von innen (begehbare Ausführung) oder von außen (nicht begehbare Ausführung) bedient werden, für Wechselstrom bei Bemessungsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV auf der Hochspannungsseite und für einen oder mehrere Transformatoren für Betriebsfrequenzen bis einschließlich 60 Hz für Freiluftaufstellung an öffentlich zugänglichen Orten und wo Personenschutz vorgesehen ist.
Maßgebende Bestimmungen der vorliegenden Norm gelten auch für Bauarten, in denen nicht alle genannten elektrischen Bauteile vorhanden sind (z. B. für eine Anlage nur mit Leistungstransformator und Niederspannungs-Schaltanlage).

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62271-202 VDE 0671-202:2007-08

Gegenüber DIN EN 62271-202 (VDE 0671-202):2007-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Für die Erwärmungsprüfung wird ein alternatives Verfahren für flüssigkeitsgefüllte Transformatoren (wieder)eingeführt, und das Prüfverfahren für Trockentransformatoren wird genauer spezifiziert.
b) Das Prüfverfahren für Kurzzeitstrom- und Stoßstromprüfungen wird genauer spezifiziert.
c) Die Feststellung elektromagnetischer Felder wird einschließlich einer optionalen Typprüfung gemäß CLC/TR 62271-208: 2010 betrachtet.
d) Der Einfluss des Produktes auf die Umwelt wird betrachtet (Abschnitt 12).
e) Die Anforderungen der Störlichtbogenprüfung wurden an die EN 62271-200:2012 angepasst, und Anforderungen an die Bewertung des Druckentlastungsvolumens unterhalb des Fußbodens sind festgelegt worden.
f) Die Methode zur Bestimmung des Lastfaktors für flüssigkeitsgefüllte Transformatoren in einem Gehäuse wurde erweitert entsprechend der unterschiedlichen Erwärmungen der Transformatoren außerhalb des Gehäuses (Anhang DD).
g) Für die Berechnung des Lastfaktors für Trockentransformatoren in einem Gehäuse wurden die Isolierstoffklassen nach EN 60076-1:2011, Tabellen B.1 und B.2 detailliert ausgearbeitet.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schalten im Hochspannungsnetz
Schramm, Heinz-Helmut

Schalten im Hochspannungsnetz

2014, 366 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book