Cover DIN EN 60669-2-5 VDE 0632-2-5:2017-05
größer

DIN EN 60669-2-5 VDE 0632-2-5:2017-05

Schalter für Haushalt und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen

Teil 2-5: Besondere Anforderungen - Schalter und ähnliches Installationsmaterial zur Verwendung in elektronischer Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG)

(IEC 60669-2-5:2013, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60669-2-5:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-05
VDE-Artnr.: 0600150

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60669 gilt für Schalter in elektronischer Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG) und zugehörigen elektronischen Erweiterungseinheiten mit einer maximalen Arbeitsspannung von 250 V AC und einem Bemessungsstrom bis 16 A.
Dieser Normenteil ist sowohl für ESHG-Schalter für die Betätigung von Leuchtenstromkreisen und zur Helligkeitssteuerung von Leuchten (Dimmer) sowie für die Drehzahlregelung von Motoren (z. B. Lüftermotoren) und Schalter für andere Zwecke (z. B. Heizungsinstallationen), als auch für Sensoren, Stellantriebe, geschaltete Steckdosen, zugehörige elektronische Erweiterungseinheiten usw. gültig.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50428 VDE 0632-400:2010-02

Gegenüber DIN EN 50428 (VDE 0632-400):2010-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Europäische Norm EN 50428 wurde von IEC übernommen und an die Struktur der Normenreihe IEC 60669 angepasst.