Cover DIN EN 61466-1 VDE 0674-103-1 Berichtigung 1:2017-08
größer

DIN EN 61466-1 VDE 0674-103-1 Berichtigung 1:2017-08

Berichtigung zu DIN EN 61466-1 (VDE 0674-103-1):2017-01

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-08
VDE-Artnr.: 0600162

Dieser Teil von IEC 61466 gilt für Verbund-Kettenisolatoren für Wechselspannungs-Freileitungen mit einer Nennspannung über 1 000 V und einer Frequenz bis einschließlich 100 Hz. Er gilt auch für lsolatoren ähnlicher Ausführung, die in Schaltanlagen oder für elektrische Fahrleitungen verwendet werden. Diese Norm gilt für Verbund-Kettenisolatoren mit Klöppel-, Pfannen-, Laschen, Gabel-, Y-Gabel- oder Ösen-Verbindungen oder einer Kombination von ihnen. Zweck dieser Norm ist es, festgelegte Werte für die mechanischen Eigenschaften von Verbund-Kettenisolatoren vorzuschreiben und die Hauptabmessungen der Verbindungen festzulegen, die bei Verbund-Kettenisolatoren anzuwenden sind, um den Zusammenbau von unterschiedlichen Herstellern gelieferten lsolatoren oder Armaturen zu erlauben und die Austauschbarkeit bei bestehenden Anlagen, sofern durchführbar, zu ermöglichen. Sie definiert auch ein genormtes Bezeichnungssystem für Verbund-Kettenisolatoren.
Allgemeine Begriffe und Prüfverfahren sind in IEC 61109 angegeben.
In dieser Internationalen Norm werden nur die Abmessungen behandelt, die für den Zusammenbau der Verbindungen erforderlich sind. Werkstoffeigenschaften und Betriebslasten sind nicht festgelegt. Die Koordination von Abmessungen der Endarmaturen mit den Festigkeitsklassen wird festgelegt.
Mit dieser Berichtigung wird Bild A.7 ersetzt, da die jeweils zweimal vorhandene Bemaßungen "alpha2" in "alpha2" und "alpha3"; "H5" in "H4" und "H5" sowie "R4" in "R3" und "R4" korrigiert werden müssen.
Zuständig ist das K 451 "Isolatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.