keine Vorschau

DIN EN 60715 VDE 0660-520:2018-07

Abmessungen von Niederspannungsschaltgeräten

Genormte Tragschienen für die mechanische Befestigung von elektrischen Geräten in Schaltanlagen

(IEC 60715:2017); Deutsche Fassung EN 60715:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-07
VDE-Artnr.: 0600195

Die Anforderung, Geräte wie z. B. Lastschalter, Leistungsschalter, Relais, Schütze, Reihenklemmen usw. in eine Anlage so einzubauen, dass sie leicht erstmalig eingebaut, ausgebaut oder umgesetzt werden können, kann mittels Befestigung auf Schienen erfüllt werden.
Diese Norm legt die Abmessung von Befestigungsschienen fest, die zum leichten Einbau von elektrischen Geräten in Anlagen dienen. Für die verschiedenen Anwendungsfälle existieren unterschiedliche Ausführungen (Profile und Werkstoffe) der Schienen. Dazu sind in dieser Norm die bekannten Hutschienen, C- und G-Schienen zusammengefasst worden.

Gegenüber DIN EN 60715:2001-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die elektrische Funktion der Befestigungsschienen wurde aus dem Anwendungsbereich entfernt;
b) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.
c) Ergänzung zusätzlicher Anmerkungen, um die Anwendung der Norm zu vereinfachen;
d) Ausrichtung der Norm als horizontaler Standard entsprechend IEC Guide 108.