Cover DIN EN IEC 62271-214 VDE 0671-214:2020-06
größer

DIN EN IEC 62271-214 VDE 0671-214:2020-06

Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen

Teil 214: Störlichtbogenklassifikation für metallgekapselte, mastmontierte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV

(IEC 62271-214:2019); Deutsche Fassung EN IEC 62271-214:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-06
VDE-Artnr.: 0600265

Dieser Teil der IEC 62271 legt die Anforderungen für die Störlichtbogenklassifikation von metallgekapselten, mastmontierten Schaltanlagen fest, die für Wechselstrom bei Bemessungs-Betriebsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV für mastmontierte Schaltanlagen im Außenbereich und bei Betriebsfrequenzen bis einschließlich 60 Hz eingesetzt werden. Obwohl sie vorrangig für Dreiphasennetze vorgesehen ist, kann diese Norm auch für Einphasen- oder Zweiphasennetze angewendet werden. Die Kapselungen können fest eingebaute oder herausnehmbare Bauteile enthalten und können zur Isolation mit Fluiden (Flüssigkeit oder Gas) gefüllt sein.
Diese Norm schließt nicht aus, dass weitere Betriebsmittel in ein und derselben Kapselung enthalten sein können. In einem derartigen Fall muss jeder mögliche Einfluss dieses Betriebsmittels auf die Schaltanlage in Betracht gezogen werden.
Zuständig ist das DKE/UK 432.2 "Typgeprüfte Hochspannungs-Schaltanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schalten im Hochspannungsnetz
Schramm, Heinz-Helmut

Schalten im Hochspannungsnetz

2014, 366 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book