keine Vorschau

DIN EN IEC 61076-3-122 VDE 0687-76-3-122:2022-08

Steckverbinder für elektrische und elektronische Einrichtungen – Produktanforderungen

Teil 3-122: Bauartspezifikation für geschirmte freie und feste Steckverbinder, 8-polig, für I/O- und Datenübertragung mit Frequenzen bis zu 500 MHz und Strombelastbarkeit in industriellen Umgebungen

(IEC 61076-3-122:2021); Deutsche Fassung EN IEC 61076-3-122:2021
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-08
VDE-Artnr.: 0600382

Dieser Teil von IEC 61076 gilt für geschirmte, freie und feste Steckverbinder, 8-polig, für I/O und Datenübertragungen bis 500 MHz. Er legt die gemeinsamen Maße, die mechanischen und elektrischen Kennwerte sowie die Umwelteigenschaften und die Prüfungen für diese Familie der Steckverbinder fest. Steckverbinder, die diesem Dokument entsprechen, bieten einen Schutzgrad von IP20, sind jedoch besonders geeignet für industrielle Umgebungen mit hohem Vibrationsniveau. Diese Norm beschreibt die Maße der zu einer Steckverbindung zugehörigen Bauteile, die Steckbarkeit der Varianten, sowie deren Einbaumaße. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Diese Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender, gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung und sichert Kompatibilität über Herstellergrenzen hinweg.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61076-3-122 VDE 0687-76-3-122:2018-04

Gegenüber DIN EN 61076-3-122 (VDE 0687-76-3-122):2018-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Titel geändert;
b) Einführung von zwei Anforderungsgruppen für Steckverbinder der „Klasse A“ und „Klasse B“, wobei „Klasse A“ den Anforderungen entspricht, die in der vorherigen Ausgabe festgelegt sind;
c) Festlegung von neuen Leistungsanforderungen für Frequenzen bis 500 MHz zusätzlich zu den Leistungsanforderungen für Frequenzen bis 100 MHz, die in der vorherigen Ausgabe angegeben sind;
d) Neustrukturierung des Dokuments, um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Typ I und Typ II abzubilden;
e) Überarbeitung von Zeichnungen zur Verdeutlichung einiger Maßangaben;
f) Strombelastbarkeitskurve (Derating-Kurve) wurde dahingehend korrigiert, dass sie auf die obere Grenztemperatur in der Klimakategorie abgestimmt ist, ohne Verringerung der Leistungsfähigkeit für die Zielanwendungen.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Kenngrößen für die Automatisierungstechnik
Cichowski, Rolf Rüdiger

Kenngrößen für die Automatisierungstechnik

Normenübersichten, Tabellen und Tipps aus den Bereichen Industrieautomation, Leittechnik, Prozessleittechnik (PLT) und der industriellen Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR-Technik)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 101

2018, 264 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book