Cover DIN EN 60400 VDE 0616-3:2009-05
größer

DIN EN 60400 VDE 0616-3:2009-05

Lampenfassungen für röhrenförmige Leuchtstofflampen und Starterfassungen

(IEC 60400:2008); Deutsche Fassung EN 60400:2008
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-05
VDE-Artnr.: 0616043
Ende der Übergangsfrist: 2014-05-25

Inhaltsverzeichnis

In der Norm sind technische und maßliche Anforderungen an Lampenfassungen für röhrenförmige Leuchtstofflampen und an Starterfassungen sowie die zur Feststellung der Sicherheit und des Sitzes der Lampen in den Lampenfassungen und der Starter in den Starterfassungen anzuwendenden Prüfverfahren festgelegt.
Die Norm gilt für unabhängige Lampenfassungen und Einbau-Lampenfassungen für röhrenförmige Leuchtstofflampen mit Sockeln nach Anhang A sowie unabhängige Starterfassungen und Einbau-Starterfassungen für Starter nach DIN EN 60155 (VDE 0712-101) zur Verwendung in Wechselstromkreisen, deren Arbeitsspannung 1 000 V Effektivwert nicht überschreitet.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60400 VDE 0616-3:2005-05

Gegenüber DIN EN 60400 (VDE 0616-3):2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die komplette Norm wurde redaktionell überarbeitet.
b) 1.1 und 10.7: Die Anforderungen an Lampenfassungen mit einem Mantelgewinde für Schirmträgerringe und an Schirmträgerringe wurden in den normativen Teil der Norm aufgenommen.
c) 1.2: Die normative Verweisung auf IEC 60695-11-5:2004 wurde ergänzt.
d) 7.2: Die Anforderungen an Lampen- und Starterfassungen in Leuchtenanwendungen der Schutzklassen I und II, bei denen diese im bestimmungsgemäßen Gebrauch berührbar sind, wurden hinzugefügt.
e) 10.5: Der Hinweis auf die aktuellen Normblätter der IEC 60061-2 für die Lampenfassungen GU10q und GZ10q wurde ergänzt.
f) 10.6: Die Anforderungen an die Kontaktgabe im Bereich der Crimpzonen an den Lampen-Kontaktstiften von einseitig gesockelten Leuchtstofflampen wurden genauer definiert.
g) Tabelle 3a: Der Begriff "Arbeitsspannung" im Tabellenkopf wurde durch "Bemessungsspannung" ersetzt.
h) 17.1: Die Anforderungen an die Wärmebeständigkeit der Lampenfassungen GU10q und GZ10q wurden ergänzt.
i) Bild 19: Der Prüfsockel für die Prüfung nach Abschnitt 13 wurde für die Lampenfassungen GU10q und GZ10q erweitert.
j) Anhang A: Die neuen Fassungssysteme GRZ10d, GRZ10t, GU10q, GZ10q und 2GX13, die in den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, wurden in der Tabelle hinzugefügt.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm
zurückgezogen:

DIN EN 60400 VDE 0616-3:2011-12

Lampenfassungen für röhrenförmige Leuchtstofflampen und Starterfassungen

130,26 € 
Warenkorb