Cover DIN EN 60730-2-19 VDE 0631-2-19:2009-01
größer

DIN EN 60730-2-19 VDE 0631-2-19:2009-01

Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen

Teil 2-19: Besondere Anforderungen an elektrisch betriebene Ölventile einschließlich mechanischer Anforderungen

(IEC 60730-2-19:1997 + A1:2000, modifiziert + A2:2007); Deutsche Fassung EN 60730-2-19:2002 + A11:2005 + A2:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-01
VDE-Artnr.: 0631142

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil 2 der IEC 60730 gilt für elektrisch betriebene Ölventile, die in, an oder in Verbindung mit Betriebsmitteln für den Hausgebrauch und für ähnliche Anwendungsbereiche eingesetzt werden, bei denen Elektrizität in Verbindung mit Brennstoff in flüssigem Stadium verwendet wird, wie Destillate, Rückstandsöl usw.
Dieser Teil 2 gilt auch für elektrisch betriebene Ölventile, die NTC- oder PTC-Thermistoren (Thermistoren mit negativem oder positivem Temperaturkoeffizienten) verwenden, dafür sind Anforderungen in Anhang J enthalten.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60730-2-19/A11 VDE 0631-2-19/A11:2005-11
DIN EN 60730-2-19 VDE 0631-2-19:2002-09

Gegenüber DIN EN 60730-2-19 (VDE 0631-2-19):2002-09 und DIN EN 60730-2-19/A11 (VDE 0631-2-19/A11):2005-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die letzte Ausgabe der DIN EN 60730-1 (VDE 0631-1).
b) Überarbeitung der Tabelle 27.2.101 - Höchste Wicklungstemperaturen (für die Prüfung mit blockiertem Ausgang und für Ventile, die nach Tabelle 7.2, Anforderung 110, eingeteilt sind).