Cover DIN EN 61095 VDE 0637-3:2009-11
größer

DIN EN 61095 VDE 0637-3:2009-11

Elektromechanische Schütze für Hausinstallationen und ähnliche Zwecke

(IEC 61095:2009); Deutsche Fassung EN 61095:2009
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-11
VDE-Artnr.: 0637006

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Anforderungen für Schütze für den Hausgebrauch und für ähnliche Zwecke, einschließlich Schütze für die Steuerung der Verteilung in Gebäuden.
Schütze für diese Zwecke enthalten besondere Anforderungen, die Prüffolgen und Prüfpläne enthalten, um Prüfungen zu unterstützen.
Schütze nach dieser Norm sind in ihren Betriebsströmen und spannungen auf Werte begrenzt, die ihren Anwendungen entsprechen. Solche Schütze sind für die Verwendung in Stromkreisen mit begrenzten unbeeinflusstem Kurzschluss-Fehlerstrom, für den sie mit einer geeigneten Kurzschluss-Schutzeinrichtung koordiniert werden müssen, um eine passende Koordination zu bieten.
Diese Norm legt in einem einzigen Dokument die besonderen Gebrauchkategorien für eine dargestellte Anwendung fest und gibt die entsprechenden Anforderungen an. Soweit wie möglich entsprechen ihre Anforderungen denen von IEC 60947-4-1 "Elektromechanische Schütze und Motorstarter".
Diese Norm gilt auch für Schütze, die Teil eines Geräts sind, außer in der Norm für das Gerät wird etwas anderes festgelegt.
Gegenüber der Ausgabe dieser Norm von August 2001 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
- Die Norm wurde an die aktuelle Ausgabe der DIN EN 60947-4-1 (VDE 0660-102) angepasst, soweit die Anforderungen zutreffen.
- Zahlreiche Begriffe und Definitionen in Abschnitt 3 wurden hinzugefügt oder an das aktuelle IEV-Wörterbuch angepasst.
- Die Gebrauchskategorie AC-7c für das Schalten der Steuerungen von kompensierten Entladungslampen wurde neu aufgenommen.
- Anforderungen zum Verhalten bei Schaltüberspannungen wurden ersatzlos gestrichen.
- Anforderungen für Aufschriften wurden überarbeitet.
- Abschnitt 8.2.3 mit Anforderungen an die Isolationseigenschaften und Abschnitt 9.3.3.4 mit den entsprechenden Prüfungen wurden überarbeitet.
- Die Werte der Prüfspannungen in Tabelle 19 wurden überarbeitet.
- Anhang A mit Anforderungen für die Anschlusskennzeichnung wurde vollständig überarbeitet.
- Tabelle F.2 wurde ersatzlos gestrichen.
- Anhang H zu Schutzarten von Schützen in Gehäusen wurde neu aufgenommen.
- Anhang I mit Anforderungen und Prüfungen für Geräte mit sicherer Trennung wurde neu aufgenommen.
- Die normativen Verweisungen wurden aktualisiert und die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61095 VDE 0637-3:2001-08

Gegenüber DIN EN 61095 (VDE 0637-3):2001-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Norm wurde an die aktuelle Ausgabe der DIN EN 60947 4 1 (VDE 0660 102) angepasst, soweit die Anforderungen zutreffen.
b) Zahlreiche Begriffe und Definitionen in Abschnitt 3 wurden hinzugefügt oder an das aktuelle IEV-Wörterbuch angepasst.
c) Die Gebrauchskategorie AC 7c für das Schalten der Steuerungen von kompensierten Entladungslampen wurde neu aufgenommen.
d) Anforderungen zum Verhalten bei Schaltüberspannungen wurden ersatzlos gestrichen.
e) Anforderungen für Aufschriften wurden überarbeitet.
f) Abschnitt 8.2.3 mit Anforderungen an die Isolationseigenschaften und Abschnitt 9.3.3.4 mit den entsprechenden Prüfungen wurden überarbeitet.
g) Die Werte der Prüfspannungen in Tabelle 19 wurden überarbeitet.
h) Anhang A mit Anforderungen für die Anschlusskennzeichnung wurde vollständig überarbeitet.
i) Tabelle F.2 wurde ersatzlos gestrichen.
j) Anhang H zu Schutzarten von Schützen in Gehäusen wurde neu aufgenommen.
k) Anhang I mit Anforderungen und Prüfungen für Geräte mit sicherer Trennung wurde neu aufgenommen.
l) Die normativen Verweisungen wurden aktualisiert und die Norm wurde redaktionell überarbeitet.