Cover DIN EN 50557 VDE 0640-20:2012-08
größer

DIN EN 50557 VDE 0640-20:2012-08

Automatisch wiedereinschaltende Einrichtungen für Leitungsschutzschalter sowie Fehlerstrom-Schutzschalter mit und ohne eingebautem Überstromschutz (RCBOs und RCCBs) für Hausinstallationen und für ähnliche Anwendungen (ARDs);

Deutsche Fassung EN 50557:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-08
VDE-Artnr.: 0640004

Diese Norm beschreibt automatisch wiedereinschaltende Einrichtungen für Leitungsschutzschalter sowie Fehlerstrom-Schutzschalter mit und ohne eingebautem Überstromschutz (RCBOs und RCCBs) für Hausinstallationen und für ähnliche Anwendungen (ARDs) Deutsche Fassung EN 50557:2011
Diese Einrichtungen sind vorgesehen für das Wiedereinschalten von Hauptschutzschalteinrichtungen (en: main protective devices - nachfolgend als „MPD“ bezeichnet), wie Leitungsschutzschaltern nach EN 60898-1 und/oder EN 60898-2, RCCBs nach EN 61008-1 und RCBOs nach EN 61009-1, um nach einem Auslösen derartiger Einrichtungen die Betriebskontinuität wiederherzustellen.
Diese Europäische Norm gilt im Einzelnen für die folgenden Typen von ARD:
- ARD mit Bewertungseinrichtungen, die nur wiedereinschalten, wenn sowohl der unbeeinflusste Leitungsstrom als auch der unbeeinflusste Erdfehlerstrom vorgegebene Werte nicht überschreiten;
- ARD mit Bewertungseinrichtungen, die nur wiedereinschalten, wenn der unbeeinflusste Leitungsstrom einen vorgegebenen Wert nicht überschreitet;
- ARD mit Bewertungseinrichtungen, die nur wiedereinschalten, wenn der unbeeinflusste Erdfehlerstrom einen vorgegebenen Wert nicht überschreitet;
- ARD, die ohne Bewertung wiedereinschalten.