Cover DIN EN 62026-1 VDE 0660-2026-1:2008-05
größer

DIN EN 62026-1 VDE 0660-2026-1:2008-05

Niederspannungsschaltgeräte – Steuerung-Geräte-Netzwerke (CDIs)

Teil 1: Allgemeine Festlegungen

(IEC 62026-1:2007); Deutsche Fassung EN 62026-1:2007
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2008-05
VDE-Artnr.: 0660155
Ende der Übergangsfrist: 2022-06-13

Diese Norm gilt für Schnittstellen zwischen Niederspannungsschaltgeräten, Schaltanlagen und Steuereinheiten (z. B. programmierbare Steuereinheiten, Personalcomputer usw.). Sie gilt nicht für Industrie-Kommunikationsnetzwerke höherer Ebene, die als Feldbus bekannt geworden sind und vom Unterkomitee SC 65C der IEC betrachtet werden.
Das Ziel dieser Reihe der Normen IEC 62026 ist es, die für Steuerung-Geräte-Netzwerke (CDIs) der Industrie geltenden Richtlinien, Baugruppen und Anforderungen allgemeiner Art zu vereinheitlichen und festzulegen. Die Merkmale der verschiedenen CDI-Normen, die als allgemeingültig betrachtet werden können, sind deshalb in diesem Teil 1 der IEC 62026 zusammengestellt worden.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN IEC 62026-1 VDE 0660-2026-1:2020-04

Niederspannungsschaltgeräte – Steuerung-Geräte-Netzwerke (CDIs)

Teil 1: Allgemeine Festlegungen

44,61 € 
Warenkorb