Cover DIN EN 62271-204 VDE 0671-204:2012-05
größer

DIN EN 62271-204 VDE 0671-204:2012-05

Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen

Teil 204: Starre gasisolierte Übertragungsleitungen für Bemessungsspannungen über 52 kV

(IEC 62271-204:2011); Deutsche Fassung EN 62271-204:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-05
VDE-Artnr.: 0671030

Inhaltsverzeichnis

Die Norm gilt für starre gasisolierte Hochspannungs-Übertragungsleitungen (GIL, en: gas-insulated transmission lines), deren Isolation, zumindest teilweise, aus einem nicht korrosiven, von Luft bei Atmosphärendruck verschiedenen, Isoliergas besteht, für den Betrieb bei Wechselstrom mit Bemessungsspannungen über 52 kV und für Betriebsfrequenzen bis zu und einschließlich 60 Hz.
Es ist beabsichtigt, dass diese internationale Norm für Fälle angewendet wird, bei denen die Bestimmungen von IEC 62271-203 (Gasisolierte metallgekapselte Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 52 kV) den Einsatz von GIL nicht abdecken.
An jedem Ende der gasisolierten Hochspannungs-Übertragungsleitung kann ein besonderes Bauelement eingesetzt werden für die Verbindung zwischen der gasisolierten Hochspannungs-Übertragungsleitung und anderen Betriebsmitteln, wie Durchführungen, Leistungstransformatoren oder Drosseln, Kabelendverschlüssen, metallgekapselten Überspannungsableitern, Spannungswandlern oder GIS, die durch eigene Bestimmungen genormt sind.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schalten im Hochspannungsnetz
Schramm, Heinz-Helmut

Schalten im Hochspannungsnetz

2014, 366 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book