Cover DIN CLC/TS 50539-12 VDE V 0675-39-12:2010-09
größer

DIN CLC/TS 50539-12 VDE V 0675-39-12:2010-09

Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung – Überspannungsschutzgeräte für besondere Anwendungen einschließlich Gleichspannung

Teil 12: Auswahl und Anwendungsgrundsätze – Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Photovoltaik-Installationen;

Deutsche Fassung CLC/TS 50539-12:2010
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2010-09
VDE-Artnr.: 0675020

Inhaltsverzeichnis

Diese Technische Spezifikation behandelt den Schutz von PV-Anlagen gegen Überspannungen. Sie beschäftigt sich mit dem Schutz von PV-Anlagen gegen Überspannungsimpulse, die durch direkte und durch indirekte Blitzeinschläge verursacht werden.
Wenn eine derartige PV-Anlage an das AC-Versorgungssystem angeschlossen ist, ist dieses Dokument als Ergänzung zu HD 60364-4-443, HD 60364-5-534 und HD 60364-7-712 und auch CLC/TS 61643-12 anwendbar. Überspannungsschutzgeräte (SPD), die auf der AC-Seite installiert werden, müssen den Anforderungen nach EN 61643-11 entsprechen.
Aufgrund der besonderen elektrischen Konfiguration auf der DC-Seite von PV-Anlagen können nur Überspannungsschutzgeräte verwendet werden, die speziell für den Einsatz in PV-Anlagen ausgewiesen sind, um die DC-Seite derartiger Anlagen zu schützen.
Durch die exponierte Errichtung und den Aufstellungsort von Photovoltaikmodulen müssen besondere Maßnahmen zum Schutz der baulichen Anlage selbst gegen direkte Blitzeinschläge beachtet werden. Dazu werden in der Normenreihe EN 62305 Angaben gemacht.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN CLC/TS 50539-12 VDE V 0675-39-12:2014-09

Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung – Überspannungsschutzgeräte für besondere Anwendungen einschließlich Gleichspannung

Teil 12: Auswahl und Anwendungsgrundsätze – Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Photovoltaik-Installationen;

73,09 € 
Warenkorb