Cover DIN EN 50528 VDE 0682-712:2011-04
größer

DIN EN 50528 VDE 0682-712:2011-04

Isolierende Leitern für Arbeiten an oder in der Nähe von Niederspannungsanlagen;

Deutsche Fassung EN 50528:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-04
VDE-Artnr.: 0682069

Inhaltsverzeichnis

Die Norm gilt für tragbare Leitern mit nicht leitfähigen Holmen und Zubehör (Abstandshalter, verstellbare Füße, verstellbare Leiterstabilisierung, Boden-Ausgleichsvorrichtung usw.), die für Arbeiten an oder in der Nähe elektrischer Leitungen und Anlagen im Niederspannungsbereich (unter 1 000 V Wechselspannung/1 500 V Gleichspannung) verwendet werden.
Diese Leitern sind im Allgemeinen für den zeitweisen Zugang zu Freileitungsmasten vorgesehen, um elektrische Betätigungen durchzuführen. Sie dürfen nur von einer Person benutzt werden.
Diese Leitern sind nicht für den direkten Kontakt mit unter Spannung stehenden Teilen vorgesehen; trotzdem bieten sie ausreichenden Isolationspegel zum Schutz bei unbeabsichtigtem Berühren von unter Niederspannung stehenden Teilen.
Die Anforderungen und vorgeschriebenen Prüfungen in dieser Norm gelten zusätzlich zur Normreihe EN 131.
Diese Norm gilt nicht für Leitern zur Anwendung über 1 000 V Wechselspannung/1 500 V Gleichspannung. Für diese Produkte gilt DIN EN 61478 (VDE 0682-711).

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen
Hasse, Peter; Kathrein, Walter; Kehne, Heiner

Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen

Erläuterungen zu DIN VDE 0105, 0680, 0681, 0682 und 0683
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 48

2003, 365 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist als E-Book (PDF) erhältlich
eBook (PDF)