Cover DIN EN 60603-7 VDE 0687-603-7:2010-05
größer

DIN EN 60603-7 VDE 0687-603-7:2010-05

Steckverbinder für elektronische Einrichtungen

Teil 7: Bauartspezifikation für ungeschirmte freie und feste Steckverbinder, 8polig

(IEC 60603-7:2008); Deutsche Fassung EN 60603-7:2009
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2010-05
VDE-Artnr.: 0687000
Ende der Übergangsfrist: 2014-11-03

Inhaltsverzeichnis

Die IEC 60603-7 umfasst ungeschirmte 8polige feste und freie Steckverbinder und legt die gemeinsamen Maße, die mechanischen und elektrischen Kennwerte sowie die Umgebungsbedingungen und die Prüfungen für die Steckverbinder fest.
Die in den verschiedenen Teilen der Reihe IEC 60603-7 festgelegten Steckverbinder sind untereinander zusammensteckbar, zusammen funktionsfähig und rückwärtskompatibel, d. h. sowohl der feste als auch der freie Steckverbinder eines bestimmten Teils der Normenreihe muss mit jedem Steckverbinder der Reihe IEC 60603-7 zusammensteckbar sein und dabei alle Anforderungen der Reihe IEC 60603-7 mit niedrigerer Frequenz erfüllen.

Gegenüber DIN EN 60603-7:1997-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Zeichnungen und Prüfprogramme wurden auf der Grundlage der für die Erarbeitung von EN 60603 7 4 durchgeführten Arbeiten aktualisiert;
b) für die Strombelastbarkeitskurve des Steckverbinders wurde eine korrigiertes Bild (Bild 10) erstellt und in den Text eingefügt;
c) Anhang D enthält die Maße, die die Montageeigenschaften von Steckverbinder und Rückplatte festlegen und in der EN 60603 7:1997 als Steckverbinder Bauform A, Ausführung 03 bezeichnet worden sind.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 60603-7 VDE 0627-603-7:2012-08

Steckverbinder für elektronische Einrichtungen

Teil 7: Bauartspezifikation für ungeschirmte freie und feste Steckverbinder, 8polig

89,47 € 
Warenkorb