Cover DIN EN 60512-7-1 VDE 0687-512-7-1:2010-12
größer

DIN EN 60512-7-1 VDE 0687-512-7-1:2010-12

Steckverbinder für elektronische Einrichtungen – Mess- und Prüfverfahren

Teil 7-1: Aufprallprüfungen (freie Steckverbinder) – Prüfung 7a: Freier Fall (Falltrommel)

(IEC 60512-7-1:2010); Deutsche Fassung EN 60512-7-1:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2010-12
VDE-Artnr.: 0687011

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60512 ist nach den Forderungen der Bauartspezifikation beim Prüfen von Steckverbindern anzuwenden, die zum Anwendungsbereich des Technischen Komitees Nr 48 gehören. Diese Prüfung darf auch bei ähnlichen Bauelementen angewendet werden, wenn dies in der Bauartspezifikation angegeben ist. Zweck dieser Norm ist die Festlegung eines genormten Prüfverfahrens zur Beurteilung, ob ein Steckverbinder Stößen widersteht, die durch wiederholtes Herunterfallen auftreten können.

Gegenüber DIN IEC 60512-5:1994-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Prüfungen werden einzeln veröffentlicht;
b) Redaktionell überarbeitet.