Cover DIN EN 61076-2-106 VDE 0687-76-2-106:2012-04
größer

DIN EN 61076-2-106 VDE 0687-76-2-106:2012-04

Steckverbinder für elektronische Einrichtungen – Produktanforderungen

Teil 2-106: Rundsteckverbinder – Bauartspezifikation für Steckverbinder M16 × 0,75 mit Schraubverriegelung und Schutzart IP40 oder IP65/67

(IEC 61076-2-106:2011); Deutsche Fassung EN 61076-2-106:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012 -04
VDE-Artnr.: 0687044

Inhaltsverzeichnis

Diese beschreibt Rundsteckverbinder M16 mit Schutzart IP40 oder IP65/67, die üblicherweise für industrielle Mess- und Steuerungsprozesse verwendet werden. Diese Steckverbinder bestehen aus festen und freien wiederanschließbaren oder nicht wiederanschließbaren Steckverbindern mit Schraubverriegelung M16 0,75. Männliche Steckverbinder haben runde Kontakte Æ 1,5 mm oder Æ 1,0 mm.
Die 3. Ausgabe der IEC 60130-9 legt Steckverbinder mit einem ähnlichen Steckgesicht für Rundfunk- und verwandte elektroakustische Geräte fest. Einige der Bauformen nach IEC 61130-9 sind mit einigen Bauformen nach dieser Norm steckbar sind. Diese Bauformen sind in der 4. Ausgabe der IEC 60130-9:2011 nicht mehr enthalten.