Cover DIN EN 60335-2-51 VDE 0700-51:2009-02
größer

DIN EN 60335-2-51 VDE 0700-51:2009-02

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-51: Besondere Anforderungen für ortsfeste Umwälzpumpen für Heizungs- und Brauchwasseranlagen

(IEC 60335-2-51:2002 + A1:2008); Deutsche Fassung EN 60335-2-51:2003 + A1:2008
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-02
VDE-Artnr.: 0700601
Ende der Übergangsfrist: 2014-10-18

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt die Sicherheit ortsfester elektrischer Umwälzpumpen, die zur Verwendung in Heizungs- und Brauchwasseranlagen mit einer Bemessungsaufnahme bis zu 300 W bestimmt sind und deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Durch die in die Europäische Norm EN 60335-2-51:2003 eingearbeitete Änderung A1:2008 werden die "Einleitung" sowie die Abschnitte 1 "Anwendungsbereich", 11 "Erwärmung" und die "Literaturhinweise" der EN 60335-2-51:2003 ergänzt oder geändert.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-51 VDE 0700-51:2004-05

Gegenüber DIN EN 60335-2-51 (VDE 0700-51):2004-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die bei IEC erschienene Änderung A1:2008 zur IEC 60335-2-51:2002, die inzwischen als Änderung A1:2008 zur EN 60335-2-51:2003 ratifiziert ist, wurde eingearbeitet.
b) Die Einleitung sowie die Abschnitte 1 "Anwendungsbereich", 11 "Erwärmung" und die "Literaturhinweise" wurden ergänzt oder geändert.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 60335-2-51 VDE 0700-51:2012-08

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-51: Besondere Anforderungen für ortsfeste Umwälzpumpen für Heizungs- und Brauchwasseranlagen

41,25 € 
Warenkorb