Cover DIN EN 60335-2-61 VDE 0700-61:2009-05
größer

DIN EN 60335-2-61 VDE 0700-61:2009-05

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-61: Besondere Anforderungen für Speicherheizgeräte

(IEC 60335-2-61:2002 + A1:2005 + A2:2008); Deutsche Fassung EN 60335-2-61:2003 + A1:2005 + A2:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-05
VDE-Artnr.: 0700628

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt die Sicherheit von Speicherheizgeräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, die dazu bestimmt sind, den Raum zu beheizen, in dem sie aufgestellt sind, wobei die Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Es erfolgte eine Anpassung an die geänderte Einleitung der IEC 60335-1, Ausgabe 4.2. Weiterhin kann auf einen zweiten nichtselbsttätig-rückstellenden Schutztemperaturbegrenzer verzichtet werden, wenn 19.3 mit überbrückten Temperaturreglern bestanden wird, die die Temperatur des Kerns regeln.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-61 VDE 0700-61:2006-02

Gegenüber DIN EN 60335-2-61 (VDE 0700-61):2006-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die geänderte Einleitung der IEC 60335-1, Ausgabe 4.2;
b) Verzicht auf einen zweiten nichtselbsttätig-rückstellenden Schutztemperaturbegrenzer für den Kern, wenn 19.3 mit überbrückten Temperaturreglern bestanden wird, die die Temperatur des Kerns regeln.