Cover DIN EN 60335-2-21 VDE 0700-21:2009-06
größer

DIN EN 60335-2-21 VDE 0700-21:2009-06

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-21: Besondere Anforderungen für Wassererwärmer (Warmwasserspeicher und Warmwasserboiler)

(IEC 60335-2-21:2002, modifiziert + A1:2004 + Corrigendum 1 (ed. 5.0):2007 + A2:2008); Deutsche Fassung EN 60335-2-21:2003 + A1:2005 + Corrigendum:2007 + A2:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-06
VDE-Artnr.: 0700694

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm behandelt die Sicherheit von elektrischen Wassererwärmern (Warmwasserspeichern und Warmwasserboilern) für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, die zum Aufheizen des Wassers auf eine Temperatur unterhalb des Siedepunktes bestimmt sind, wobei ihre Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Neben einer Anpassung an den geänderten Anwendungsbereich der IEC 60335-1, Ausgabe 4.2, erfolgte eine Verschiebung der Anforderungen des Unterabschnitts 22.102 nach 22.47.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-21 VDE 0700-21:2005-08

Gegenüber DIN EN 60335-2-21 (VDE 0700-21):2005-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an den geänderten Anwendungsbereich der IEC 60335-1, Ausgabe 4.2;
b) Anforderungen aus Unterabschnitt 22.102 sind nach Unterabschnitt 22.47 verschoben worden.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

91 BAUWESEN. BAUSTOFFE
91.040 Gebäude. Bauwerke
91.060 Bauwerksteile
91.080 Baustrukturen
91.090 Außenkonstruktionen
91.120 Schutz von und in Gebäuden
91.140 Haustechnik
91.160 Beleuchtung
91.200 Bautechnologie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.