Cover DIN EN 60335-2-6 VDE 0700-6:2011-03
größer

DIN EN 60335-2-6 VDE 0700-6:2011-03

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-6: Besondere Anforderungen für ortsfeste Herde, Kochmulden, Backöfen und ähnliche Geräte

(IEC 60335-2-6:2002, modifiziert + A1:2004 + A2:2008); Deutsche Fassung EN 60335-2-6:2003 + A1:2005 + Cor.:2007 + A2:2008 + A11:2010
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2011-03
VDE-Artnr.: 0700737
Ende der Übergangsfrist: 2015-11-20

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm befasst sich mit der Sicherheit von ortsfesten Elektroherden, Kochmulden, Backöfen und ähnlichen Geräten für den Hausgebrauch, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für einphasige Geräte, die zwischen einer Phase und dem Nullleiter angeschlossen werden, und 480 V für andere Geräte beträgt.
Mit der Änderung A11 werden Anforderungen für schutzbedürftige Personen aufgenommen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-6 VDE 0700-6:2009-02

Gegenüber DIN EN 60335-2-6 (VDE 0700-6):2005-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
Anforderungen für schutzbedürftige Personen werden aufgenommen.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm
zurückgezogen:

DIN EN 60335-2-6 VDE 0700-6:2013-06

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-6: Besondere Anforderungen für ortsfeste Herde, Kochmulden, Backöfen und ähnliche Geräte

89,47 € 
Warenkorb