Cover DIN EN 60335-2-34 VDE 0700-34:2014-10
größer

DIN EN 60335-2-34 VDE 0700-34:2014-10

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-34: Besondere Anforderungen für Motorverdichter

(IEC 60335-2-34:2012); Deutsche Fassung EN 60335-2-34:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-10
VDE-Artnr.: 0700851

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält den von CENELEC ohne Abänderung als Europäische Norm angenommenen Text der internationalen Publikation IEC 60335-2-34:2012.
Die Norm wurde grundlegend überarbeitet und in Bezug auf den Stand der Technik aktualisiert. Unter anderem wurden Prüfungen zur Nachbildung der Fehlerbedingungen an Motorverdichtern mit eingebauten elektronischen Stromkreisen eingeführt und die Anwendung der EMV Prüfung klargestellt. Prüfung von Schützen und Relais die im Zusammenhang mit den Motorverdichtern wurden eingeführt und die Überlastprüfbedingungen im Anhang AA erweitert.
Die internationale Norm IEC 60335-2-34 behandelt die Sicherheit gekapselter (hermetischer und halbhermetischer) Motorverdichter, ihre Schutzeinrichtungen und Steuerungssysteme, falls vorhanden, die zur Verwendung mit Geräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke vorgesehen sind und die den für solche Geräte anwendbaren Normen entsprechen.
Sie gilt für Motorverdichter, die separat unter den härtesten Bedingungen, die im sachgemäßen Gebrauch erwartet werden können, geprüft werden. Die Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasen-Motorverdichter und 480 V für andere Motorverdichter.
Beispiele für Geräte mit Motorverdichtern sind Kühl- und Gefriergeräte, Eisbereiter, Klimageräte, elektrisch betriebene Wärmepumpen, gewerbliche Ausgabegeräte und Warenautomaten.
Diese Norm ersetzt nicht die Anforderungen der entsprechenden Normen für die Geräte, in denen Motorverdichter eingesetzt werden. Wenn jedoch ein Motorverdichter-Typ verwendet wird, der dieser Norm entspricht, so brauchen die in der entsprechenden Gerätenorm geforderten Prüfungen für Motorverdichter an dem entsprechenden Gerät oder der Baugruppe nicht durchgeführt zu werden. Wenn die Motorverdichtersteuerung zur Steuerung des Gerätes gehört, können weitere Prüfungen am Endgerät notwendig sein.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-34 VDE 0700-34:2009-09

Gegenüber DIN EN 60335-2-34 (VDE 0700-34):2009-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Anmerkungen in 1, 6.103, 19.14, 22.7 und Bild 101 wurden geändert oder in normativen Text umgewandelt.
b) Die Hersteller müssen die verwendete Motorschutzeinrichtung erklären (5.102, 6.104).
c) Prüfungen zur Nachbildung der Fehlerbedingungen an Motorverdichtern mit eingebauten elektronischen Stromkreisen wurden in 19.11.2 und Anhang AA.5 eingeführt.
d) Die Anwendung der EMV Prüfung in 19.11.4 wurde klargestellt.
e) Die Prüfung von Schützen und Relais die im Zusammenhang mit den Motorverdichtern stehen, wurde in 19.14 eingeführt.
f) Die Tabellen 101 and 102 wurden aktualisiert und korrigiert.
g) Die Überlastprüfbedingungen in Anhang AA.1, AA.2, AA.3, AA.4, AA.5 wurden erweitert.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

23 FLUIDSYSTEME UND -BAUTEILE
23.040 Rohrleitungen. Rohrleitungsteile
23.060 Ventile. Armaturen
23.080 Pumpen
23.120 Ventilatoren. Lüfter
23.140 Kompressoren. Pneumatische Maschinen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Projektierung von Kälteanlagen
Breidert, Hans-Joachim

Projektierung von Kälteanlagen

Berechnung, Auslegung, Beispiele

2013, XVI, 435 Seiten, 170 x 240 mm, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book