Cover DIN EN 60601-2-49 VDE 0750-2-49:2016-10
größer

DIN EN 60601-2-49 VDE 0750-2-49:2016-10

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-49: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von multifunktionalen Patientenüberwachungsgeräten

(IEC 60601-2-49:2011); Deutsche Fassung EN 60601-2-49:2015
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2016-10
VDE-Artnr.: 0701040
Ende der Übergangsfrist: 2022-08-07

Inhaltsverzeichnis

Diese Besonderen Festlegungen beschreiben die Basissicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale für multifunktionale Patientenüberwachungsgeräte. Sie ergänzen die DIN EN 60601-1:2007 und die dazugehörigen Ergänzungsnormen.
Die Hauptmerkmale liegen in der Anpassung an die neue Struktur der DIN EN 60601-1:2007, Überarbeitung der Anforderungen an Alarme auf Grundlage der DIN EN 60601-1-8:2008-02 und der EMV-Prüfungen auf Grundlage der DIN EN 60601-1-2:2007-12.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60601-2-49 VDE 0750-2-49:2002-12

Gegenüber DIN EN 60601-2-49 (VDE 0750-2-49):2002-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die neue Struktur der DIN EN 60601-1:2013-12;
b) Anpassung an die zur DIN EN 60601-1:2013-12 gehörenden veränderten oder neuen Ergänzungsnormen der Normenreihe.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN IEC 80601-2-49 VDE 0750-2-49:2020-10

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-49: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von multifunktionalen Patientenüberwachungsgeräten

96,76 € 
Warenkorb