Cover DIN EN 60335-2-56 VDE 0700-56:2017-11
größer

DIN EN 60335-2-56 VDE 0700-56:2017-11

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-56: Besondere Anforderungen für Projektoren und ähnliche Geräte

(IEC 60335-2-56:2002 + A1:2008 + A2:2014); Deutsche Fassung EN 60335-2-56:2003 + A1:2008 + A2:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-11
VDE-Artnr.: 0701107

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält den Text der IEC Änderung A2:2014-08 zur IEC 60335-2-56:2002, die ohne europäische Abänderungen als EN 60335-2-56:2003/A2:2014-11 übernommen wurde.
Durch die in die Europäische Norm EN 60335-2-56:2003 eingearbeitete Änderung A2:2014 wird im Wesentlichen der Unterabschnitt 21.101 geändert. Im ersten Absatz wird "Fallprüfung, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-32," durch "Prüfung wiederholtes freies Fallen, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-31" ersetzt. Die Fallhöhe beträgt 500 mm.
Dieser Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Projektoren und ähnlicher Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung 250 V nicht überschreitet.
Beispiele von Geräten im Anwendungsbereich dieser Norm sind Effektprojektoren, Filmstreifenprojektoren, Filmbetrachter, Mikroprojektoren (Mikroskop-Projektoren), Filmprojektoren, Epiprojektoren (Episkope), Epidiaprojektoren (Epidiaskope), Arbeitsprojektoren (Overhead-Projektoren), Vergrößerer, Reproduktionsgeräte, Diaprojektoren (Diaskope), Dia-Sortiergeräte (Dia-Leuchtkästen) und Stehbildbetrachter. Die Geräte können Tonverstärker beinhalten.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-56 VDE 0700-56:2009-02

Gegenüber DIN EN 60335-2-56 (VDE 0700-56):2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die bei IEC erschienene Änderung A2:2014-08 zur IEC 60335-2-56:2002, die inzwischen als Änderung A2:2014-11 zur EN 60335-2-56:2003 ratifiziert ist, wurde eingearbeitet.
b) Der Unterabschnitt 21.101 und die Literaturhinweise wurden ergänzt oder geändert. Im ersten Absatz wird "Fallprüfung, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-32," durch "Prüfung wiederholtes freies Fallen, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-31" ersetzt. Die Fallhöhe beträgt 500 mm.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

37 ABBILDUNGSTECHNIK
37.040 Fotografie
37.060 Filmtechnik

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.