Cover DIN EN IEC 60598-2-17 VDE 0711-217:2018-08
größer

DIN EN IEC 60598-2-17 VDE 0711-217:2018-08

Leuchten

Teil 2-17: Besondere Anforderungen – Leuchten für Bühnenbeleuchtung, Fernseh- und Film-Studios (außen und innen)

(IEC 60598-2-17:2017); Deutsche Fassung EN IEC 60598-2-17:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-08
VDE-Artnr.: 0701145

Inhaltsverzeichnis

Dieser Hauptabschnitt von Teil 2 der IEC 60598 enthält Anforderungen an Bühnen-, Fernseh-, Film- und Fotografie-Studio-Leuchten (einschließlich Spot- und Flutlicht- Projektoren) zur Verwendung im Freien und in Innenräumen mit elektrischen Lichtquellen mit Versorgungsspannungen von bis zu 1000 V.
Alle Festlegungen wurden überprüft und auf den aktuellen Stand in Bezug auf Querweise für die für diesen Leuchtentyp relevanten Anforderungen und Prüfungen nach IEC 60598-1 "Leuchten - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen" gebracht.
Der Anwendungsbereich wurde von der einschränkenden Festlegung auf Leuchten mit Glühlampen, röhrenförmigen Entladungslampen und anderen Entladungslampen dahingehend geöffnet, das nun alle "elektrische Lichtquellen" Berücksichtigung finden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE 0711-217 VDE 0711-217 Berichtigung 1:1999-10
DIN VDE 0711-217 VDE 0711-217:1992-07

Gegenüber DIN VDE 0711-217 (VDE 0711-217):1992-07 und DIN VDE 0711-217 Berichtigung 1 (VDE 0711 217 Berichtigung 1):1999-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Normtext wurde vollständig überarbeitet im Hinblick auf Querverweise zu relevanten Anforderungen und Prüfungen aus IEC 60598-1.
b) Änderung des Anwendungsbereichs bezüglich der Lichtquellen für Leuchten für die Bühnenbeleuchtung. Grundsätzlich wird nur noch der Begriff "elektrische Lichtquelle2" genutzt.
c) Berücksichtigung findet, dass viele LED-Leuchten mit nicht auswechselbaren Lichtquellen ausgerüstet sind und viele Lichtquellen keinen Glaskolben besitzen.