Cover DIN EN 50571 VDE 0700-571:2018-10
größer

DIN EN 50571 VDE 0700-571:2018-10

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Besondere Anforderungen für elektrische Waschmaschinen für den gewerblichen Gebrauch;

Deutsche Fassung EN 50571:2013 + A1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-10
VDE-Artnr.: 0701150

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält den Text der CENELEC Änderung A1:2018-01 zur EN 50571:2013. Unter anderem wird mit dieser Änderung der Begriff "öffentlich zugänglicher Bereich (en: aera open to the public)" und die dazu notwendigen Anforderungen und Prüfungen in die Norm eingeführt. Darüber hinaus wird bzgl. der Temperaturgrenzwerte für berührbare Oberflächen der Unterabschnitt 11.8 der EN 50571 geändert und eine neue Tabelle 101 "Maximale Temperaturerhöhungen von äußeren Oberflächen unter Normalbetriebsbedingungen" eingefügt. Außerdem wurde präzisiert, dass die EN 50571 nicht für industrielle Wäschereimaschinen mit einem Trommelvolumen > 150 l gilt. Dafür ist die EN ISO 10472-2 anzuwenden.
Diese Europäische Norm behandelt die Sicherheit von elektrisch betriebenen Waschmaschinen, die für den Betrieb durch ausgebildetes Personal, z. B. in Hotels, Krankenhäusern, Fabriken, gewerblichen Betrieben oder landwirtschaftlichen Betrieben, vorgesehen sind. Diese Norm behandelt ebenfalls Waschmaschinen, die für den gewerblichen Gebrauch in öffentlichen Bereichen vorgesehen sind, und von Laien betrieben werden, z. B. in Waschsalons oder gemeinschaftlichen Wäschereiräumen. Ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte.
Diese Norm behandelt ebenfalls Waschmaschinen, die andere Energiequellen benutzen. Sie behandelt nicht die Anforderungen an diese anderen Energiequellen oder Druckluft. Sie behandelt jedoch die Auswirkungen dieser anderen Energiequellen auf die Waschmaschinen.
Diese Waschmaschinen sind für den Anschluss an eine Warmwasserversorgung und/oder eine Kaltwasserversorgung ausgelegt.
Waschmaschinen, die Dampf oder heißes Wasser für Heizzwecke verwenden, fallen ebenfalls in den Anwendungsbereich dieser Norm.
Zuständig ist das DKE/UK 511.1 "Wäschepflegegeräte und Geschirrspüler" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50571 VDE 0700-571:2014-12

Gegenüber DIN EN 50571 (VDE 0700-571):2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Text der CENELEC Änderung A1:2018-01 zur EN 50571:2013 wurde unverändert in diese konsolidierte deutsche Fassung übernommen.
b) Der Begriff "öffentlich zugänglicher Bereich (en: aera open to the public)" und die dazu notwendigen Anforderungen und Prüfungen wurden in die Norm eingeführt.
c) Der Unterabschnitt 11.8 der EN 50571 wurde bezüglich der Temperaturgrenzwerte für berührbare Oberflächen geändert und eine neue Tabelle 101 "Maximale Temperaturerhöhungen von äußeren Oberflächen unter Normalbetriebsbedingungen" eingefügt.
d) Es wurde präzisiert, dass die EN 50571 nicht für industrielle Wäschereimaschinen mit einem Trommelvolumen > 150 l gilt, dafür ist die EN ISO 10472-2 anzuwenden.