Cover DIN EN 62841-3-9 VDE 0740-3-9:2018-11
größer

DIN EN 62841-3-9 VDE 0740-3-9:2018-11

Elektrische motorbetriebene handgeführte Werkzeuge, transportable Werkzeuge und Rasen- und Gartenmaschinen – Sicherheit

Teil 3-9: Besondere Anforderungen für transportable Gehrungskappsägen

(IEC 62841-3-9:2014, modifiziert + COR1:2015 + COR2:2016); Deutsche Fassung EN 62841-3-9:2015 + AC:2016 + A11:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-11
VDE-Artnr.: 0701160

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm behandelt die Sicherheit von elektromotorisch oder -magnetisch betriebenen:
- handgeführten Werkzeugen (Teil 2);
- transportablen Werkzeugen (Teil 3);
- Rasen- und Gartenmaschinen (Teil 4).
Die obenstehend angegeben Gruppen werden nachfolgend als "Elektrowerkzeuge" oder "Maschinen" bezeichnet.
Dieser Teil von IEC 62841 gilt für transportable Gehrungskappsägen für den Gebrauch mit einem gezahnten Sägeblatt von nicht mehr als 360 mm Durchmesser zum Schneiden von Holz und ähnlichen Materialien, Kunststoffen und Nichteisenmetallen mit Ausnahme von Magnesium, die einfach als Säge oder Elektrowerkzeug bezeichnet werden können.
Zuständig ist das DKE/K 514 "Elektrowerkzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62841-3-9 VDE 0740-3-9 Berichtigung 1:2017-11
DIN EN 62841-3-9 VDE 0740-3-9:2016-08

Gegenüber DIN EN 62841-3-9 (VDE 0740-3-9):2016-08 und DIN EN 62841-3-9 Berichtigung 1 (VDE 0740 3 9 Berichtigung 1):2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Anforderung zur Deklaration der Schwingungsemissionen wurde gestrichen, da eine Schwingungsmessung für transportable Werkzeuge nicht erforderlich ist.
b) Die deutsche Fassung wurde im Anhang ZA an den aktuellen Standardtext angepasst.