Cover DIN EN IEC 62386-207 VDE 0712-0-207:2019-03
größer

DIN EN IEC 62386-207 VDE 0712-0-207:2019-03

Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung

Teil 207: Besondere Anforderungen an Betriebsgeräte – LED-Module (Gerätetyp 6)

(IEC 62386-207:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62386-207:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-03
VDE-Artnr.: 0701173

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Normenreihe IEC 62386 spezifiziert ein Bussystem für die digitale Steuerung von elektronischen Beleuchtungseinrichtungen, die den Anforderungen nach IEC 61347 entsprechen mit der Ergänzung der Gleichspannungsversorgung.
Dieses Dokument gilt nur für Betriebsgeräte nach IEC 62386 102:2014 und IEC 62386 102:2014/AMD1:-, die zusammen mit LED-Modulen betrieben werden.

Gegenüber DIN EN 62386-207 (VDE 0712-0-207):2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Neudefinition der schnellen Überblendzeit;
b) Kurzschluss und Leerlauf wurden gestrichen;
c) die physikalische Auswahl wurde gestrichen;
d) die Auswahl der Dimmkurve wurde in einen eigenen Teil verschoben;
e) Lastanstieg, Lastabnahme und Referenzmessungen wurden in einen eigenen Teil verschoben;
f) der thermische Betriebsgeräteschutz und der thermische Lampenschutz wurden in einen eigenen Teil verschoben;
g) für integrierte LED-Module wurde ein eigener Teil erstellt;
h) die Verweisung auf Fehlerbits nach IEC 62386-102 wurde verdeutlicht;
i) folgende Befehle wurden gestrichen:
- ENABLE CURRENT PROTECTOR
- DISABLE CURRENT PROTECTOR
- QUERY POSSIBLE OPERATING MODES
- QUERY SHORT CIRCUIT
- QUERY OPEN CIRCUIT
- QUERY CURRENT PROTECTOR ACTIVE
- QUERY CURRENT PROTECTOR ENABLED
- QUERY OPERATING MODE