Cover DIN EN 60335-2-109 VDE 0700-109:2019-05
größer

DIN EN 60335-2-109 VDE 0700-109:2019-05

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-109: Besondere Anforderungen für Geräte zur Wasserbehandlung durch UV-Strahlung

(IEC 60335-2-109:2010 + A1:2013, modifiziert + A2:2016); Deutsche Fassung EN 60335-2-109:2010 + A1:2018 + A2:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-05
VDE-Artnr.: 0701181

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm beinhaltet den Text der Änderung A1:2018-08 und den Text der Änderung A2:2018-08 zur EN 60335-2-109:2010.
Die Internationale Norm EN 60335-2-109:2010 behandelt die Sicherheit von UV-Wasseraufbereitungsgeräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung 250 V nicht überschreitet.
Sie behandelt die vernünftigerweise vorhersehbaren Gefahren, die von Geräten und Maschinen ausgehen, unter Berücksichtigung aller betroffenen Personen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60335-2-109 VDE 0700-109 Berichtigung 1:2012-09
DIN EN 60335-2-109 VDE 0700-109:2011-03

Gegenüber DIN EN 60335-2-109 (VDE 0700-109):2011-03 und DIN EN 60335-2-109 Berichtigung 1 (VDE 0700-109 Berichtigung 1):2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Anwendungsbereich wurde bezüglich Kinder und "sehr schutzbedürftiger Personen" geändert.
b) Der Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Sicherheitszielen der abzudeckenden Richtlinie 2014/35/EU wird mit A1 hinzugefügt.
c) In 6.1 wird die Einteilung für UV-Wasseraufbereitungsgeräte geändert.
d) Der Abschnitt 15 "Feuchtigkeitsbeständigkeit" wird für IPX8-Geräte ergänzt.
e) Der Anhang AA "Aufbereitung der UV-Strahlung" wurde gestrichen.